Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Absam. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert alles den öffentlichen Raum betreffend an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.
Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Leinenzwang

Verfasst von Regina Stock
Meldungsnummer 1/2015
Erstellt am 30.01.2015 um 09:00 Uhr
Kategorie Allgemeine Anfragen
Standort Stainerstrasse
6067 Absam
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 03.02.2015
Dauer 4 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4.33333 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ort: Felder zwischen Johannesweg und Jägerstrasse
Zeitpunkt: Freitag zwischen 7.45 und 8.15

Ich wollte im leinenpflichtigen Gebiet laufen gehen. In dieser halben Stunde sind mir 7 Hunde begegnet davon 2 (!!!!) angeleint.Also laufen nicht möglich
Bitte die Öffentlichkeit sehr oft an die Leinenpflicht erinnern im Sinne eines guten Zusammenlebens zwischen Hundebesitzer und nicht Hundefan.
Vielen Dank!!
Regina Stock
KOMMENTARE
Kommentar erstellt am: 03.02.2015 um 08:20 Uhr
Titel: AW: Leinenzwang
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4 von 5 (4 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Stock!

Vielen Dank für Ihre Information. Wir wissen, dass es leider einige Unbelehrbare gibt, die sich über jegliche Verordnung hinwegsetzen und somit höchst egoistisch agieren. Die Erfahrung hat uns zwar mittlerweile gezeigt, dass es sich dabei sehr oft um Nicht-AbsamerInnen handelt, die sich weder an die Leinenpflicht halten noch der Hundekotaufnahme nachkommen. Doch dies kann natürlich kein Trost sein!

Seit 2012 haben wir zur Überwachung der Einhaltung der Hundeverordnungen einen Wachdienst engagiert, dafür haben wir im letzten Jahr € 18.600,- ausgegeben. Zusätzlich zu den Kontrollgängen im gesamten Ortsgebiet, wurden Gassiautomaten aufgestellt, die stets befüllt werden. Allein 2014 hat die Gemeinde Absam 240.000 Stück Gratis-Gassisäckchen zur Verfügung gestellt. Aufgrund Ihres Hinweises werden wir die Situation erneut eingehend mit den Kontrollorganen besprechen und verstärkt versuchen, diesen Missständen entgegen zu wirken. Weiters werden wir wiederholt in der Gemeindezeitung und auf der Homepage auf die Verordnungen aufmerksam machen.

Mit freundlichen Grüßen
Arno Guggenbichler
Bürgermeister
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN