Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Absam. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert alles den öffentlichen Raum betreffend an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.
Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Rodelverbotsschild Halltal

Verfasst von Piera Mair
Meldungsnummer 2/2014
Erstellt am 18.11.2014 um 13:36 Uhr
Kategorie Allgemeine Anfragen
Standort W.-Schindlstraße
6067 Absam
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 03.02.2015
Dauer 76 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Verbotsschilder häufen sich im Halltal, wobei ich nicht missverstanden werden möchte, ich bin für ein Fahrverbot im Halltal. Das Verbotsschild betreffend Rodeln im Halltal kann ich allerdings nicht verstehen. Wenn Magdalena über Winter offen haben sollte, dann gibt es doch nichts schöneres als von dort herauszurodeln (ohne Alkohol natürlich)!
KOMMENTARE
Kommentar erstellt am: 20.11.2014 um 07:11 Uhr
Titel: AW: Rodelverbotsschild Halltal
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Mair!

Bedauerlicherweise hat sich die Zeit geändert und die Gemeinde Absam hat sich mit Schadenersatzklagen auseinander zu setzen, die es früher nicht gegeben hätte. Wer die Rodelbahn Halltal kennt, das sind ohne Zweifel auch Sie, weiß welche Gefahren diese Rodelbahn bei gewissen Witterungsbedingungen in sich birgt. Es hat in der Vergangenheit leider mehrmals Rodelunfälle mit schweren Verletzungen gegeben. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten der Beschaffenheit und Steilheit (Bettelwurfeck 32% Gefälle) sowie der oftmaligen Gefahr einer raschen Vereisung ist ein „offizielles Rodeln“ oder gar eine Ausweisung als „Rodelbahn“ aus Haftungsgründen derzeit nicht möglich. Die danebenliegende Runstboden-Rodelbahn ist bei den gefährlichen Stellen mit Holzplanken abgesichert und dort ist ein offizielles Rodeln bzw. die Ausweisung dieser Strecke als Rodelbahn möglich.
Mit freundlichen Grüßen
Arno Guggenbichler
Bürgermeister
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN