Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Altach. Herzlich Willkommen
Liebe Altacherinnen und Altacher!

Auch Ihnen ist es ein Anliegen, dass unsere Gemeinde lebenswert, sicher und sauber bleibt. Mit dem neuen Serviceangebot buergermeldungen.com/Altach und der dazugehörigen app für Ihr Smartphone können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, defekte Straßenlampen, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt. Wir bemühen uns, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und bedanken uns jetzt schon für Ihre Mithilfe!

Bürgermeister Gottfried Brändle
Zurück zur Startseite

Betretungsverbot Kieskopf Gelände

Meldungsnummer 8/2016
Erstellt am 03.07.2016 um 22:20 Uhr
Kategorie 09 Sonstiges
Standort Rheinstrasse
6844 Altach
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 04.07.2016
Dauer 15 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Liebe Gemeinde Altach
In ihrer Verlautbarung im Gemeindeblatt verbieten sie den Zugang und das Baden im Knopfloch (Baggersee). Seit 50 Jahren wird dort und überall am Alten Rhein gebadet und die Freizeit verbracht. Es kann nicht sein dass die Gemeinde durch so eine Verlautbarung den Bürgern dieses Recht verwehren kann. Sicherheitsbedenken vorzuschieben ist scheinheilig. Als alter Altacher protestiere ich dagegen. Ich werde mich nicht davon abhalten lassen dort zu baden. Die Gemeinde sollte nicht immer neue Verbote und Vorschriften den mündigen Bürgern aufbürden. Ich hoffe dass sich noch mehr Bürger meinem Protest anschließen.
KOMMENTARE
Altach
Altach
Kommentar erstellt am: 04.07.2016 um 14:07 Uhr
Titel: AW: Betretungsverbot Kieskopf Gelände
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Lieber Peter,
im Bereich des Alten Rheins/Kopfloch wurde bereits im Jahr 1973 von der Altacher Gemeindevertretung ein Badeverbot erlassen.
Auf dieses Verbot wird auch schon seit vielen Jahrzehnten mit einer entsprechenden Tafel (siehe Foto anbei) hingewiesen.
Man darf auch nicht vergessen, dass es sich hier um ein Werksgelände handelt auf dem von Montag bis Samstag jeden Tag unzählige Fahrbewegungen von Lastwagen, Radladern und anderen schweren Geräten stattfinden. In Kombination mit den vielen Erholungssuchenden (speziell auch Kinder), die zu Fuß oder mit dem Fahrrad über das Werksgelände zum Alten Rhein gelangen wollen, kommt es zwangsläufig immer wieder zu Gefahrensituationen.
Diese wollen wir damit verhindern, indem die Erholungssuchenden über den Weg beim Grillplatz bzw. beim Fitnessparcours ausweichen sollen.
Niemand will unnötige Vorschriften einführen - vielmehr geht es darum Unfälle zu vermeiden und um die Sicherheit der Menschen, die den Alten Rhein zur Erholung besuchen wollen.
Dafür bitten wir um Verständnis.
Schöne Grüße
Markus Giesinger
_________________________
Mag. Markus Giesinger
Leiter Gemeindeamt
Berkmannweg 2
6844 Altach
Tel.: 05576 7178 101
 
Altach
Altach
Kommentar erstellt am: 04.07.2016 um 14:32 Uhr
Titel: AW: Betretungsverbot Kieskopf Gelände
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

anbei noch einmal das Foto in einer besseren Qualität.
Schöne Grüße
Markus Giesinger
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN