Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Eisenstadt. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Lärmschutzverordnung

Meldungsnummer 13/2016
Erstellt am 09.08.2016 um 19:05 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort 7000 Eisenstadt
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 11.08.2016
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Eine Bitte an den Bauhof / den städtischen Mähtrupp: Ich habe zwar Verständnis dafür, dass man im Sommer nicht unbedingt in der heißen Mittagssonne mähen will / kann, aber an die eigenen Verordnungen sollte man sich schon halten und zumindest bis 7 Uhr zuwarten. Es ist nicht schön in den Ferien um 6:30 Uhr vom Lärm diverser Mähgerätschaften geweckt zu werden, vor allem wenn am Vorabend bereits bis Mitternacht lautstark in der Nachbarschaft musiziert wurde. Kinder und Erwachsene brauchen NachtRUHE, gerade das soll ja die Lärmschutzverordnung ermöglichen (denke ich).
Mein Wunsch: die Gemeinde sollte sich zunächst selbst an ihre Lärmschutzverordnung (http://www.eisenstadt.gv.at/uploads/tx_cmseisenstadt/downloads/Laermschutzverordnung_neu.pdf) halten, vielleicht tun das dann auch die anderen.
KOMMENTARE
Eisenstadt
Eisenstadt
Kommentar erstellt am: 11.08.2016 um 08:17 Uhr
Titel: AW: Lärmschutzverordnung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Heuduschits!

Vielen Dank für Ihre Meldung. Die Mäharbeiten der Wirtschabetriebe der Stadtgemeinde Eisenstadt fallen nicht unter die gesetzlichen Regelungen des Burgenländischen Polizeistrafgesetz und somit auch nicht unter die Lärmschutzverordnung der Stadtgemeinde Eisenstadt. Da Kraftfahrzeuge (Straßeneinsatzfahrzeuge mit Rasenmäheraufsatz oder Baumschnittaufsatz) auf Flächen mit öffentlichen Verkehr von diesem gar nicht erfasst sind. Zu Flächen des öffentlichen Verkehr gehören auch "ruhende" Flächen. Es ist davon auszugehen, dass von den Mähtrupps der Wirtschaftsbetriebe nur öffentliche Flächen gemäht werden.

Nach Rücksprache mit unseren Mitarbeitern der Wirtschaftsbetriebe, wird aber, wie auch bisher vereinbart, verstärkt darauf geachtet, dass zu Beginn der Dienstzeit (06:00 Uhr), Flächen die sich nicht in unmittelbarer Nähe zu Wohngebieten befinden, gemäht werden.
Ich bitte Sie daher um Verständnis und hoffe Sie können zukünftig Ihre Morgenstunden wieder ungestört genießen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Hamedl | Bürgermeisterbüro

Magistrat der Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt
Hauptstraße 35 | 7000 Eisenstadt
T: +43 2682 705 701 | M: +43 676 83 705 701
E: michael.hamedl@eisenstadt.at

W: www.eisenstadt.at



 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN