Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Elsdorf. Herzlich willkommen
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

Bürgermeldungen.com wurde seitens der Stadtverwaltung als zusätzliches Medium bereitgestellt, um Sachmängel im Stadtgebiet einfach und unkompliziert zu melden.
Leider hat sich das Portal innerhalb seiner Nutzungszeit immer mehr in ein Kommunikationsmedium entwickelt, dessen Art und Weise wir seitens der Stadtverwaltung nicht mehr unterstützen möchten.

Trotz aktiver Maßnahmen und Bitten im Umgang mit diesem Medium können wir keine positive Resonsanz verzeichnen.

Aus genannten Gründen und auch im Hinblick auf die Tatsache, dass weniger als 1% der Elsdorferinnen und Elsdorfer dieses Medium aktiv nutzen, wird Bürgermeldungen .com zum 31.08.2019 vollständig vom Netz genommen.

Alle Anregungen, Bitten und Hinweise können aber weiterhin unter den bekannten Hauptmedien: buergerbuero@elsdorf.de oder telefonisch unter der Rufnummer 02274 709 100 übermittelt werden.
Auch die städtische Homepage bietet Ihnen die Möglichkeit entsprechende Mängel an die Stadtverwaltung zu übermitteln.

Wir bitte um Beachtung und Verständis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Stadtverwaltung


Zurück zur Startseite

Dauerparker im Parkverbot

Meldungsnummer 188/2019
Erstellt am 19.05.2019 um 23:45 Uhr
Kategorie Sicherheit und Ordnung
Standort An der Landstraße
50189 Elsdorf
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 24.05.2019
Dauer 4 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Von der Straße 'An der Ziegelei' kommend ist die Straße rechts 'An der Landstraße' sehr uneinsichtig. Hinzu kommt, dass ein Anwohner das Parkverbot als Dauerparkplatz nutzt und man so kommende Autos gar nicht mehr sehen kann. Ein spiegel wäre hier hilfreich, natürlich aber auch das Einhalten des Parkverbots..
KOMMENTARE
Elsdorf
Stadt Elsdorf
Kommentar erstellt am: 24.05.2019 um 09:49 Uhr
Titel: AW: Dauerparker im Parkverbot
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte/r Nutzer/in der Bürgermeldungen,

erst einmal herzlichen Dank für Ihre Meldung.

Ich habe Ihren Hinweis an drei unterschiedliche Fachbereiche im Haus weitergeben.

Einmal mit der Bitte um Kontaktaufnahme zum Eigentümer des auf dem Foto zu sehenden Eckgrundstücks: Die Hecke muss so gepflegt werden, dass das Verkehrszeichen jederzeit zu erkennen ist. Hier wird sich der Kollege in der kommenden Woche ein Bild von Ort machen und den Eigentümer entsprechend sensibilisieren.

Weiterhin habe ich Ihren Wunsch bzw. Ihre Anfrage nach einem Verkehrsspielgel an unseren Kollegen für verkehrsrechtliche Anordnungen gegeben. Da dieser zur Zeit nicht im Hause ist, kann Ihre Anfrage erst ab voraussichtlich Juni bearbeitet werden. Ich bitte aber auch hier schon einmal vorab um Verständnis: Die Entscheidung über das Aufstellen von Verkehrspiegeln unterliegt einem längeren Prüfaufwand und muss einige Entscheidungsinstanzen durchlaufen. Ein solcher Prozess nimmt leider immer sehr viel Zeit in Anspruch. Gerne können Sie sich hier auch zum Stand der Dinge beim zuständigen Kollegen unter der Rufnummer 02274 709 233 erkundigen.

Zu guter Letzt habe ich Ihre Meldung noch an unsere Politessen weitergegeben, mit der Bitte diesen Bereich verstärkter zu kontrollieren.

Auch wenn Sie auf Ihrem eingereichten Bildmaterial sehr vorbildlich alle Datenschutzrichtlinien eingehalten haben, so habe ich dieses aufgrund der vielen negativen Erfahrungen durch andere Nutzer und Nutzerinnen auf Bürgermeldungen.com für die Öffentlichkeit gelöscht. Für den internen Gebrauch wurde es aber in jedem Fall zur Verfügung gestellt.

Weiterhin bitten wir Sie um Verständnis für folgenden HIntergrund:

Ich habe Ihre Meldung auf "erledigt" gesetzt. Dies hat den Hintergrund, dass das Portal Bürgermeldungen.com uns leider technisch nicht so viele Möglichkeiten bietet, sodass wir die Kommentarfunktion für andere Nutzer/innen nur dann unterbinden können, indem wir eine Meldung mit dem Status "erledigt" versehen, Leider haben wir in letzter Zeit immer häufiger die negative Erfahrung gemacht, dass viele Nutzer/innen das Portal als eine Art zweites Facebook missbrauchen, wovon wir uns klar distanzieren möchten. Dieses Portal soll interessierten Bürgern und Bürgerinnen ledigleich ein zustätzliches Tool bieten, um reine Sachmängel zu übermitteln. Die von Ihnen beschriebene Situation ist erfahrungsgemäß immer eine Problematik, die oft heiß diskutiert wird, da jeder sein persönliches Recht anders empfindet. Für diese Art von "Mängeln" empfeheln wir Ihnen zukünftig lieber die Zentraladresse buergerbuero@elsdorf.de zu verwenden.

Diese als auch die genannte Telefonnummer des Kollegen für Ihren konkreten Wunsch an uns, können Sie gerne verwenden, um weiterhin mit uns im Dialog zu bleiben.

MIt besten Grüßen

Ihr Bürgerbüro

 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN