Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Enns. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Gemeinde melden oder uns Feedback, Ideen und Anregungen weitergeben.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Kante bei neuer Holzbrücke/Enghagen

Meldungsnummer 23/2015
Erstellt am 29.03.2015 um 09:45 Uhr
Kategorie 04 Verkehrswege / Beleuchtung
Standort 4470 Enns
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 10.04.2015
Dauer 12 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die neue Holzbrücke in Enghagen hat an beiden Seiten scharfe hohe Kanten sowie auf der Brücke selbst ein paar Rinnen mit ebenfalls schafen Hartholzkanten.
Grundsätzlich kein Problem wenn mans weis. Die Brücke liegt jedoch an einer Hauptstrecke des Radwegs; viele Radfahrer passieren die Stelle. Sehr viele Radfahrer sind mit teuren zT Carbon-Laufrädern unterwegs.
Um Durchschläge zu verhindern, die solche teuren Laufräder zerstören sollte mE der Wegehalter präventiv die Kanten entschärfen!

Ausserdem sind Holzbrücken in Kurven generell ein großes Sicherheitsrisiko für Radfahrer. Besonders nach Regenfällen! Es gibts rutschfeste Beschichtungen, etc.!

http://tinyurl.com/o2pqvph

bg
Wolfgang Schmidt
KOMMENTARE
Enns
Stadtgemeinde Enns
Kommentar erstellt am: 30.03.2015 um 07:38 Uhr
Titel: AW: Kante bei neuer Holzbrücke/Enghagen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Schmidt,
vielen Dank für Ihre Anregung.
Wir werden den zuständigen Sachbearbeiter darüber informieren und Sie über den weiteren Sachverhalt informieren.
Mit besten Grüßen
Helga Kocmann
 
Enns
Stadtgemeinde Enns
Kommentar erstellt am: 10.04.2015 um 11:57 Uhr
Titel: AW: Kante bei neuer Holzbrücke/Enghagen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Schmidt!

Der Wegeerhaltungsverband Eisenwurzen (WEV) ist u.a. für die Instandhaltung der überregionalen Radwege in unserem Bereich, auch auf öffentlichem Gut der Stadtgemeinde Enns, mitverantwortlich. Nach Rücksprache mit Herrn Ing. Breuer (WEV) entsprechen die angebrachten Längsträger auf der Brücke (sogenannte Schrammborde) dem heutigen Stand der Technik. Die von Ihnen erwähnten Stöße ergeben sich aufgrund der Materialübergänge Holz auf Metall sind unter 3cm und werden somit auch nicht mit dem Verkehrszeichen Querrinne vorangekündigt.
Zum Thema Rutschgefahr danken wir für den Hinweis und werden ein Gefahrenzeichen mit entsprechender Zusatztafel bestellen und umgehend nach Lieferung montieren.

MfG
Ing. Josef Krauthaufer
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN