Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Enns. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Gemeinde melden oder uns Feedback, Ideen und Anregungen weitergeben.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Denkmal-Stadtbildpflege

Meldungsnummer 20/2016
Erstellt am 25.07.2016 um 15:02 Uhr
Kategorie 06 was sonst noch zu sagen ist
Standort Kirchenplatz
4470 Enns
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 24.08.2016
Dauer 29 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Gedenkstätte für die Gefallenen beider Kriege am Kirchenplatz - ist, man kann es leider nicht anders bezeichnen, verwahrlost.
Auch am Kirchenplatz siehe Foto wuchert fröhlich alles was anfliegt vor sich hin. Dankenswerter weise pflegt die Pfarre St. Marien die Grünfläche vor der Kirche in Eigenregie- sonst wäre auch hier dasselbe Bild zu finden.
Der unschöne Bauzaun im Hintergrund des Denkmals (steht auch bereits monatelang) könnte durch die im ganzen Stadtgebiet störenden Blumentröge ersetzt werden. Diese müssten dann allerdings auch dementsprechend bepflanzt werden. Vor einigen Tagen konnte ich Touristen aus Japan wenigstens in den sehr gepflegten Kreuzgang verweisen. Diese Meldung gebe ich auch im Namen des Kriegsopferverbandes und des Kameradschaftsbundes weiter.
KOMMENTARE
Enns
Stadtgemeinde Enns
Kommentar erstellt am: 27.07.2016 um 08:05 Uhr
Titel: AW: Denkmal-Stadtbildpflege
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Schubert,

ich darf mich vorweg entschuldigen für die verspätete Rückmeldung, die zuständige Sachbearbeiterin ist leider noch krank,
sobald sie wieder im Dienst ist, wird sie sich bei Ihnen melden.

MfG Haslauer Sabine
 
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 28.07.2016 um 16:21 Uhr
Titel: AW: Denkmal-Stadtbildpflege
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Schubert!

Ich bedanke mich für die Bürgermeldung vom 25.07.2016.

Zu dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt am Ennser Friedhof darf ich Ihnen Folgendes mitteilen:

Für beide mir bekannte Kriegerdenkmäler in Enns ist die Stadtgemeinde Enns zuständig, sowie auch für den Großteil der Grünfläche rund um die Kirche St. Marien.

Ich werde mich am Montag mit unserem Bauhofleiter in Verbindung setzten (er ist bis dahin auf Urlaub) und es wird ehest möglich eine „Bereinigung“ der beiden Plätze durchgeführt.

Weiters wird vermehrt auf eine regelmäßigere Kontrolle bzw. Rückschnitt geachtet werden.

Der von Ihnen erwähnte Bauzaun ist eine vorübergehende Maßnahme. Er dient zum Schutz der Kinder, die möglicherweise stürzen könnten.
Ein optisch ansprechendes Sicherheitselement ist bereits bestellt und wird in Kürze anstelle des Bauzaunes montiert.

Ich bedanke mich noch einmal recht herzlich für Ihren Einsatz und Hilfe!

Über die Erledigung der oben angeführten Tätigkeiten werde ich Sie in Kenntnis setzen.


Mit freundlichen Grüßen

Bettina Cap
 
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 24.08.2016 um 12:07 Uhr
Titel: AW: Denkmal-Stadtbildpflege
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Schubert!

Wie versprochen, möchte ich Sie darüber informieren, dass das Sicherheitselement, anstelle des Bauzaunes in Arbeit ist.

Die Grünschnittarbeiten in ganz Enns werden laufend erledigt und abgearbeitet.


Mit freundlichen Grüßen

Bettina Cap
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN