Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Enns. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Gemeinde melden oder uns Feedback, Ideen und Anregungen weitergeben.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Verschubarbeiten Hafenbahn im Wohngebiet

Meldungsnummer 60/2015
Erstellt am 22.09.2015 um 18:17 Uhr
Kategorie 06 was sonst noch zu sagen ist
Standort Drosselstraße 36
4470 Enns
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 05.10.2015
Dauer 12 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren!

In letzter Zeit kommt es immer wieder vor, dass Verschubarbeiten der Hafenbahn bis zur Eisenbahnkreuzung Baufirma Auböck stattfinden.

Auffällig ist, dass dies verstärkt seit der Schließung der Eisenbahnkreuzung Enghagner Straße passiert.

Sind Verschubarbeiten im lärmtechnisch ungeschützten Wohngebiet zulässig? Wann werden Maßnahmen gesetzt, um für die Siedlungsgebiete Verbesserungen zu schaffen?

Freundliche Grüße
Markus Altendorfer

KOMMENTARE
Enns
Stadtgemeinde Enns
Kommentar erstellt am: 23.09.2015 um 07:33 Uhr
Titel: AW: Verschubarbeiten Hafenbahn im Wohngebiet
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Altendorfer,

herzlichen Dank für Ihre Anmerkungen, werde ihr Anliegen umgehend an den zuständigen Sachbearbeiter weiterleiten, der sich mit ihnen in Verbindung setzen wird.

MfG
Haslauer Sabine
 
Enns
Stadtgemeinde Enns
Kommentar erstellt am: 05.10.2015 um 10:16 Uhr
Titel: AW: AW: Verschubarbeiten Hafenbahn im Wohngebiet
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr DI Altendorfer!

Entschuldigen Sie bitte die urlaubsbedingt verspätete Beantwortung Ihrer Anfrage.
Ihre Beschwerde zu den Verschubarbeiten haben wir an den zuständigen Ansprechpartner des Gleisbetreibers Fa. CTS Container Terminal Salzburg, Herrn Otto Hawlicek, E-Mail: otto.hawlicek@ct-sbg.at
mit der Bitte um Beantwortung weitergeleitet.
Zur allgemeinen Thematik ist festzuhalten, dass es rechtlich keine zeitlichen Einschränkungen für Verschubarbeiten gibt.
Es können lediglich mit einem Bahnbetreiber freiwillige Vereinbarungen geschlossen werden.

Als Vertreter der Bürgerinitiative Lärmschutz Westbahn Enns wissen Sie Bescheid, dass eine Entscheidung über die Errichtung von Lärmschutzwänden frühestens im Frühjahr 2016 getroffen wird.

Mit freundlichen Grüßen

DI Werner Gurtner


 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN