Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Epfendorf. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Gemeinde Epfendorf melden.

Ob Schlaglöcher, nicht behindertengerechte Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.
Zurück zur Startseite

Strasse und Verkehr

Verfasst von Paul Fischer
Meldungsnummer 33/2012
Erstellt am 04.09.2012 um 10:22 Uhr
Kategorie Freizeit und Sport
Standort Rindenberg 31
78736 Epfendorf
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 12.05.2014
Dauer 615 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit geraumer Zeit beobachte ich, dass die Strasse in Ri Irslingen ( Auffahrt beim Sportheim) mit relativ hohen Geschwindigkeiten befahren wird.
Dass auf dem Wenthof 2 große Pferdegehöfte betrieben werden, dürfte im Allgemeinen bekannt sein. Es kommt immer öfters zu unangenehmen Begegnungen zwischen Reiter und Strassenverkehr.
Ich schlage deshalb vor, an der Strassengabelung (Abzweigung Ri Dietingen) unterhalb des Gehöftes der Fam. Wetzel und auf Höhe des Gehöftes der Fam. Scheffold aus Ri Irslingen entsprechende Vorsichtshinweistafeln mit einem Zusatzschild Reiter/in anzubringen.
Ich könnte mir dabei ein Schild vorstellen, wie es am Ortsausgang Beffendorf in Ri Bösingen bzw. aus Ri Bösingen vor der Einfahrt zum Aussiedlerhof seit geraumer Zeit angebracht ist. Es sind Vorsichtsschilder mit einem Zusatzschild, auf dem ein Traktor abgebildet ist. In meinem Anliegen könnte auf dem Zusatzschild ein Pferd mit Reiter/in abgebildet sein.
Gleichfalls könnte eine Geschwindigkeitsbegrenzung in diesem Bereich auf 30 km/h festgelegt werden.

MfG
Paul Fischer
KOMMENTARE
Peter Boch
Peter Boch
Kommentar erstellt am: 07.09.2012 um 15:47 Uhr
Titel: AW: Strasse und Verkehr
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Fischer,

vielen Dank für die Information und Anregung. Wir werden die von Ihnen genannten Möglichkeiten prüfen.



Mit freundlichen Grüßen

Peter Boch
Bürgermeister
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN