Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Frastanz. Herzlich Willkommen
Liebe Frastanzerinnen und Frastanzer,

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Frastanz lebenswert bleibt? Mit dem Online-Dienst buergermeldungen.com/frastanz können Sie Ihre Ideen, Anregungen und Verbesserungen einbringen. Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Marktgemeinde Frastanz. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Nützen Sie unser neues Serviceangebot, wir freuen uns auf Ihre Meldungen und Anregungen.

Mag. Eugen Gabriel, Bürgermeister

P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.

Zurück zur Startseite

Amerlügnerstraße

Verfasst von oswald hepperger
Meldungsnummer 3/2014
Erstellt am 25.05.2014 um 17:34 Uhr
Kategorie 04 Straßen, Geh- und Radwege
Standort 6820 Frastanz
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 16.07.2014
Dauer 51 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Zufahrt nach Amerlügen

Ich frage mich was für ein Fachgremium in dieser Gemeinde für solche Sicherheitsproblematiken auf unseren Straßen zuständig sind? Vermutlich reicht ihr gutes Fachwissen nur soweit, wie es jetzt im Praxisteil nach Amerlügen ausgeführt wurde.
Es sollte bei Straßen immer die Sicherheit für Fußgänger und Autolenker klar geregelt werden, mit Gehsteig-Markierungen, Absicherungen, die aber durchdacht sind!
Es sollten immer die richtigen Fachleute mit den Anrainern und beteiligten Personen an eine Lösung herangehen welche täglich diese Straße befahren und gehen müssen. Darüber wurde niemand informiert.
Ich muss leider feststellen, dass diese Fachleuchten sehr rar sind in diesen Fachausschüssen in unserer Gemeinde, siehe Amerlügnerstrasse! Diese schlechte LÖSUNG muss ja wieder vom Steuerzahler bezahlt werden! Wie teuer aber wird es erst für die Gemeinde, wenn es den ersten schweren Unfall gibt? Wer will das?

Oswald Hepperger
KOMMENTARE
Christian Neyer
Christian Neyer
Kommentar erstellt am: 26.05.2014 um 16:47 Uhr
Titel: AW: Amerlügnerstraße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Hepperger,

wir danken für Ihren Beitrag. Der Ausschuss für „Wirtschaft, Mobilität und Infrastruktur“ hat sich seit 2011 in mehreren Besprechungen mit dem Verkehrsplaner Besch & Partner mit dem Thema Fußgängersicherheit befasst. Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung wurden auch für den unteren Teil des Amerlügner Weges verschiedene Varianten geprüft. Im Sinne der Verkehrssicherheit hat sich der Ausschuss für „Wirtschaft, Mobilität und Infrastruktur“ für diese Variante entschieden.

Um Ihr Anliegen genau besprechen zu können, laden wir Sie in den nächsten zwei Wochen zu einer Besprechung mit dem Verkehrsplaner ein. Vor Ort werden wir gerne über Ihr Anliegen sprechen.

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Hartmann
Obmann des Ausschusses für Wirtschaft, Mobilität und Infrastruktur
 
Silvia Auer
Silvia Auer
Kommentar erstellt am: 16.07.2014 um 11:01 Uhr
Titel: AW: Amerlügnerstraße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Hepperger,
nach einer Besprechung mit Anrainern, Verkehrsplanern und dem Ausschuss für Wirtschaft, Mobilität und Infrastruktur wurden nachfolgende Maßnahmen umgesetzt:
Auf der Amerlügner Straße wurden die Poller teilweise versetzt und die Straßenmarkierungen zum Teil auf der anderen Straßenseite angebracht.
Mit freundlichen Grüßen
Silvia Auer
Marktgemeinde Frastanz
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN