Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Götzis. Herzlich willkommen
Liebe Götznerinnen und Götzner,

Es ist Ihnen und uns ein gemeinsames Anliegen, dass unsere Marktgemeinde lebenswert bleibt.

Mit diesem Serviceangebot und der entsprechenden App für mobile Geräte können Sie die Gemeindeverwaltung unkompliziert erreichen und uns Auffälligkeiten und Mängel im öffentlichen Raum melden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung werden sich dann um Ihre Anliegen kümmern.

Selbstverständlich freuen wir uns auch über positive Rückmeldungen, indem Sie uns mitteilen, was Ihnen im öffentlichen Raum in Götzis besonders gefällt.

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Ihr Christian Loacker, Bürgermeister
Zurück zur Startseite

Schulgasse/ Kreuzung Im Holderlob-L190

Meldungsnummer 10/2015
Erstellt am 07.07.2015 um 06:43 Uhr
Kategorie 02 Gefahrenstellen
Standort Im Holderlob / Schulgasse
6840 Götzis
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 22.07.2015
Dauer 15 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Liebe Mitarbeiter,der Gemeinde Götzis

Super dass es diese Möglichkeit gibt! Als besorgte Mama habe ich zwei Anliegen, die mir schon länger Bauchschmerzen bereiten.

Das 1. Anliegen: In der Schulgasse gab es einmal vor der VS Markt einen Fussgängerstreifen, der vor allem von den Schülern benutzt wird, die in Richtung Bushaltestelle unterwegs sind ( meistens haben es diese eilig, da der Bus knapp an die Schulschlusszeiten kommt). Da dieser nicht mehr zu erkennen ist, gibt es viele unschöne Momente, bei denen einem fast das Herz stehen bleibt. Ist dort schon etwas geplant, dass die Schüler wieder sicher über die Strasse kommen?

Das 2. Anliegen: Kreuzung Im Holderlob/ L190. Diese Kreuzung ist als Fussgänger mit Kinderwagen unübersichtilich. Es ist (speziell in Richtung Zentrum) schwierig zu erkennen, ob von rechts ein Auto aus der Im Holderlob Strasse kommt, wenn ich hinter dem Kinderwagen stehe. Normalerweise muss ich zuerst den Kinderwagen zur Seite schieben, damit ich nachschauen kann, ob sich ein Auto nähert. Es wäre schön wenn man überprüfen könnte, ob es dort eine Lösung gibt, die Kreuzung übersichtlicher zu machen.

Vielen Dank!

Mit Freundlichen Grüssen
Ramona Repnik
KOMMENTARE
Götzis
Götzis
Kommentar erstellt am: 22.07.2015 um 14:51 Uhr
Titel: AW: Schulgasse/ Kreuzung Im Holderlob-L190
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Repnik,

vielen Dank für Ihre Meldung. Diese Themen wurden umgehend mit dem Bauamt und der Gemeindepolizei besprochen. Hier ihre Antworten:

Im Holderlob

Die Sicht von der Straße Im Holderlob auf den Kreuzungsbereich mit der Straße Im Buch ist zum Glück sehr gut. Deshalb sind auch Fußgänger, die die Straße betreten, schon recht früh für den Autofahrer sichtbar. Das Geschwindigkeitsniveau im Kreuzungsbereich ist dadurch, dass beim Einfahren in die Landesstraße angehalten werden muss, naturgemäß auch sehr gering.
Leider ist die bauliche Situation in diesem Bereich so, dass eine wirkliche Verbesserung auch durch Umbaumaßnahmen nicht zu erreichen ist.
Wir bitten Sie, die Kreuzung auch in Zukunft sehr vorsichtig zu betreten, damit es nicht doch noch zu einem Unfall kommt.


Schutzweg an der Schulgasse:

Der Schutzweg an der Schulgasse wurde aufgelassen, weil mehrere Fakten dafür gesprochen haben. Dies wurde natürlich erst nach Rücksprache mit der Schule umgesetzt.
Für das kommende Schuljahr werden die Kinder im Verkehrsunterricht wiederum speziell auf die Situation in diesem Bereich geschult.

Nach Rücksprache mit verschiedenen Sachverständigen erscheint eine neuerliche Anbringung eines Schutzweges jedoch nicht sinnvoll.

Es wird auch im nächsten Schuljahr wiederum versucht den Eltern beizubringen, dass Kinder, die nicht zu Fuß zur Schule gehen können, bei den Parkplätzen an der Marktstraße zur Volksschule gebracht und auch dort abgeholt werden. (Das größte Risiko an der Schulgasse geht von Fahrzeuglenkern aus, die ihr Fahrzeug in diesem Bereich vorschriftswidrig im Halteverbot abstellen, um ihre Kinder zur Schule zu bringen oder abzuholen.)
Die Polizei ist während der Schulzeit täglich in diesem Bereich unterwegs um die Verkehrssicherheit speziell im Schulbereich zu verbessern.

Falls Sie noch weitere Fragen in dieser Sache haben, nehmen Sie mit den Beamten der Gemeindepolizei Kontakt auf.


Liebe Grüße aus dem Götzner Rathaus
Cornelia Gassner

 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN