Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Götzis. Herzlich Willkommen
Liebe Götznerinnen und Götzner,

Es ist Ihnen und uns ein gemeinsames Anliegen, dass unsere Marktgemeinde lebenswert bleibt.

Mit diesem Serviceangebot und der entsprechenden App für mobile Geräte können Sie die Gemeindeverwaltung unkompliziert erreichen und uns Auffälligkeiten und Mängel im öffentlichen Raum melden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung werden sich dann um Ihre Anliegen kümmern.

Selbstverständlich freuen wir uns auch über positive Rückmeldungen, indem Sie uns mitteilen, was Ihnen im öffentlichen Raum in Götzis besonders gefällt.

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Ihr Christian Loacker, Bürgermeister
Zurück zur Startseite

Übertretung von Geschwindigkeitsbeschränkungen und Missachtung von Vorrang-Vorschriften

Verfasst von Bertram Frei
Meldungsnummer 21/2014
Erstellt am 17.06.2014 um 09:01 Uhr
Kategorie 03 Straßen / Verkehr / Beleuchtung
Standort Kornfeld 28
6840 Götzis
Status Erledigt
Kommentare 7 Kommentare
Erledigt am 08.07.2014
Dauer 20 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Seit der Freigabe der Verkehrsverbindung Kneippgasse zur A.-Heinzle-Straße (Bundesstraße) wurde die Kneippgasse zu einer Art "Rennstrecke" nicht nur für Moped, Auto und LKW sondern auch für Radfahrer und Traktoren. Zudem im Kreuzungsbereich Kneippgasse - Kornfeld - am Moosgraben wird regelmäßig, ohne auf den Rechtskommenden zu achten, durchgefahren.
Mich wundert es bereits, dass hier noch kein Unfall passiert ist. Einige Autofahrer mussten allerdings schon Notbremsungen vornehmen.
Weiters sind in diesem Bereich einige Kleinkinder zu Hause, welche teilweise mit Tretautos oder ähnlichen Fahrzeugen auf der Fahrbahn sich befinden.
Ob es Sinnvoll ist hier nochmals Verkehrstafeln aufzustellen oder andere Hinweise (Bodenmarkierung, Erhöhungen, ...) anzubringen müssen Experten entscheiden. Die bei der Einfahrt in das Wohnviertel angebrachten Tafeln (30, rechts vor links) werden leicht übersehen und deshalb nicht beachtet.

Vor einigen Minuten hat ein Kleintransporter mit geschätzten 50-60 Kmh die Kreuzung passiert ohne auf den Querverkehr zu achten!

Grüße aus dem Kornfeld
Bertram Frei
KOMMENTARE
Jürgen Vogelauer
Jürgen Vogelauer
Kommentar erstellt am: 19.06.2014 um 06:56 Uhr
Titel: AW: Übertretung von Geschwindigkeitsbeschränkungen und Missachtung von Vorrang-Vorschriften
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Herr Bertram Frei

Vielen Dank für Ihren Bericht. :-)
Leider ist es immer so - Der "Mensch" lernt durch Strafen.
Für mich wäre am sinnvollsten ein Radarkasten aufzustellen und hohe Strafen einzukassieren.
Wie "PRINZIP Schweiz" - Da traut sich keiner mehr schnell zu fahren.
Die Bußgelder sind sehr hoch inkl., wenn´s blöd zu und her geht, sogar Fahrverbot (ab 30 kmh Überschreitung)

Mal schauen was die Gemeinde Götzis unternimmt

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Vogelauer
ein stolzer Götzner

Ps.: Bitte lesen Sie auch meine Berichte - DANKE
 
Bertram Frei
Bertram Frei
Kommentar erstellt am: 23.06.2014 um 08:54 Uhr
Titel: AW: AW: Übertretung von Geschwindigkeitsbeschränkungen und Missachtung von Vorrang-Vorschriften
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag Herr Vogelauer!


Mir geht es nicht um eine zusätzliche Einnahmequelle für die Gemeinde durch Radarmessungen, sondern um die Sicherheit der VerkehrsteilnehmerInnen, Bewohner und vor allem der hier lebenden Kinder.
Seit der Eröffnung des Spielplatzes zwei Straßen weiter sind viele Kinder per Fahrrad und Tretautos dorthin unterwegs.
Leider ist es bei uns in Österreich Sitte, dass zuerst etwas passieren muss, vor Gegenmaßnahmen gesetzt werden.

Grüße aus dem Kornfeld
Bertram Frei

 
Cornelia Gassner
Cornelia Gassner
Kommentar erstellt am: 25.06.2014 um 10:56 Uhr
Titel: AW: Übertretung von Geschwindigkeitsbeschränkungen und Missachtung von Vorrang-Vorschriften
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Herr Frei,

vielen Dank für Ihre Nachricht.
Ich werde mit der Polizei im Hause Kontakt aufnehmen und wir werden schauen was sich hier machen lässt.
Wir werden uns dann umgehend wieder bei Ihnen melden.

Liebe Grüße aus dem Götzner Rathaus
 
Cornelia Gassner
Cornelia Gassner
Kommentar erstellt am: 08.07.2014 um 08:12 Uhr
Titel: AW: Übertretung von Geschwindigkeitsbeschränkungen und Missachtung von Vorrang-Vorschriften
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Morgen Herr Frei,

als 1995 die Tempo 30 Zone im Gebiet Glattenstein eingeführt wurde, wurden auch die Vorrangtafeln entfernt. Es gilt daher seit 1995 im gesamten Gebiet „rechts vor links“.
Grundsätzlich hat sich diese generell gültige Vorrangregel bewährt. Die zuständigen Gremien werden sich in der nächsten Sitzung noch einmal dieses Themas annehmen und die Situation überprüfen.

Zum Thema Geschwindigkeit können wir Ihnen mitteilen, dass wir demnächst Geschwindigkeitsmessungen in diesem Bereich durchführen werden. Leider stehen uns nur eingeschränkt Ressourcen zur Verfügung, so dass wir nicht überall zur gleichen Zeit messen können.

Vielen Dank und wünsche einen angenehmen Tag
 
Bertram Frei
Bertram Frei
Kommentar erstellt am: 08.07.2014 um 09:23 Uhr
Titel: AW: AW: Übertretung von Geschwindigkeitsbeschränkungen und Missachtung von Vorrang-Vorschriften
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Frau Gassner!

Danke für Ihre Mitteilung. Den meisten Bewohnern von Glattenstein ist die "rechts vor links" Regel bekannt, nur die neuen Bewohner und deren Gästen, Lieferanten, Handwerker wissen dies nicht.
Beispiel: Vor einigen Tagen ist eine junge Dame mit ihrem Roller mit geschätzten 40/45 Kmh bei der Kreuzung einfach durchgefahren, beim Rückweg das Selbe. Da ich an der Straße mit einem Bekannten stand habe ich ihr gedeutet, dass sie stehen bleiben soll. Ich erklärte zur ihrer Sicherheit, dass hier eine 30 Kmh Zone und "rechts vor links" ist. Die junge Dame merkte an wo dies angeschrieben sei, sie wisse von keiner Beschränkung und Vorrangregelung. Ich sagte ihr wo die Tafeln stehen, anschließend hat sie sich bedankt. Seit diesem Zeitpunkt hält sie sich an diese Vorschriften nicht nur an besagter Kreuzung (Kneippgasse/Moosgraben-Kornfeld) sondern im ganzen Gebiet Glattenstein. Ich habe Kunden und Besucher von mir nach den Vorschriften gefragt, die meisten haben die Hinweistafeln nicht gesehen oder bemerkt.

Seit kurzem ist eine Besserung der Verhaltensweise der Verkehrsteilnehmer bemerkbar, ob dies mit meiner Mitteilung vom 17. Juni zusammenhängt, weiß ich nicht.
Wenn ich abends oder am Wochenende auf der Terrasse sitze kann ich die Kreuzung gut einsehen, auch Gästen ist schon diese
Gefahrenquelle der Kreuzung aufgefallen. Es können die Mitglieder der zuständigen Gremien gerne einige Stunden, vielleicht braucht es ja nur ein paar Minuten, auf meiner Terrasse platz nehmen (Mittagszeit, Abendverkehr, ...) um das Geschehen zu beobachten.

Mein Anliegen ist nicht, einige Verkehrsteilnehmer anzuschwärzen oder anzuzeigen, sondern Kinder und Erwachsene vor Schaden zu bewahren.

Grüße aus dem Kornfeld
Bertram Frei

 
Jürgen Vogelauer
Jürgen Vogelauer
Kommentar erstellt am: 08.07.2014 um 19:56 Uhr
Titel: Übertretung von Geschwindigkeitsbeschränkungen und Missachtung von Vorrang-Vorschriften
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Herr Frei
Vielen herzlichen Dank für Ihren großen Einsatz, Götzner Straßen viel sicherer zu machen. :-)
In den Händen von Frau Gassner wirds sicherlich besser werden.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Vogelauer
 
Bertram Frei
Bertram Frei
Kommentar erstellt am: 17.07.2014 um 09:11 Uhr
Titel: AW: AW: AW: Übertretung von Geschwindigkeitsbeschränkungen und Missachtung von Vorrang-Vorschriften
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Frau Gassner!


In den letzten Tagen wurden zusätzliche Bodenmarkierungen (30) bei den Einfahrtsstraßen ins Glattenstein-Moos angebracht.
Nun müsste es für jeden Verkehrsteilnehmer sichtbar sein, dass in diesem Wohngebiet eine 30 Kmh-Beschränkung gilt.

Danke für Ihre Bearbeitung meines Anliegen.

Grüße aus dem Kornfeld
Bertram Frei
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN