Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Hainburg an der Donau. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger Der Stadtgemeinde Hainburg a.d.Donau!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen?

Mit diesem Serviceangebot und der entsprechenden App für mobile Geräte können Sie die Gemeindeverwaltung rund um die Uhr unkompliziert erreichen und uns Auffälligkeiten, Mängel oder andere Ärgernisse im öffentlichen Raum melden.

Mir liegt Hainburg a.d.Donau am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: "Schauen wir gemeinsam auf Hainburg a.d.Donau!" Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und aktive Mitarbeit!

Helmut Schmid
Bürgermeister

P.S.: Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden. Unser Ziel ist es Ihre Meldung an Werktagen innerhalb von 24 Stunden zu bearbeiten.
Zurück zur Startseite

GÜPL - 30er Zone!

Meldungsnummer 33/2019
Erstellt am 02.10.2019 um 11:10 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen/gemeinsam sicher (Straßen, Gehsteige, Baustellen, Ampel, Kreuzungen)
Standort Europastraße
2410 Hainburg an der Donau
Status Neu
Kommentare 3 Kommentare
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,
die 30er Zone am gesamten GÜPL ist nach wie vor nicht ausreichend beschildert und wird oft auch einfach ignoriert. Hier besteht aus meiner Sicht dringend Handlungsbedarf.

Es kommt immer wieder zu gefährlichen Situationen durch PKW/LKW Lenker die deutlich schneller als 30km/h fahren. Zudem wird vor den Kreuzungen nicht abgebremst, Vorrangregeln werden einfach missachtet und Kreuzungen blind überquert. Besonders oft zu beobachten im Bereich des Mathias Tatzmannplatzes und der Europastraße.

Auf den Straßen am GÜPL finden sich sehr viele spielende Kinder (oft auch zwischen den parkenden Autos), teilweise auch flott mit Fahrrädern oder Scooter unterwegs. Ein Glück, dass bislang noch nichts passiert ist.

Geschwindigkeitskontrollen am GÜPL durch die Polizei wären unbedingt einmal notwendig!

Vielen Dank für die Bearbeitung.

Mit freundlichen Grüßen,
Mario Panzenböck
KOMMENTARE
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 10.10.2019 um 13:33 Uhr
Titel: AW: GÜPL - 30er Zone!
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Grundsätzlich richtig, aber auch die Strassen am Güpl sind KEIN Spielplatz für Kinder. Auch nicht durch die 30iger Beschränkung.
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 22.10.2019 um 10:20 Uhr
Titel: AW: AW: GÜPL - 30er Zone!
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Grundsätzlich sollte trotzdem dafür gesorgt werden, dass die Verkehrsteilnehmer sich an die Verkehrsregeln halten. Kinder fallen in den Vertrauensgrundsatz und speziell in einer jungen Siedlung wird es sich nicht vermeiden lassen, dass Kinder auf der Straße spielen.
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 22.10.2019 um 10:27 Uhr
Titel: AW: GÜPL - 30er Zone!
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Bereits vor einigen Monaten habe ich auf diese Problematik hingewiesen, getan hat sich seither leider nichts. Erst neulich konnte ich beobachten wie rücksichtslos speziell die Baufirmen durch die Siedlung rasen. Ein schwer beladener LKW fährt bei starkem Nebel (Sichtweite ca. 10m) mit ca. 60-70 km/h die Brunnenstraße hoch, vorbei am Spielplatz. So passiert letzte Woche.
Leider sind auch viele Anwohner nicht viel rücksichtsvoller.

Ich hoffe es muss nicht erst jemand zu Schaden kommen bevor dem ein Riegel vorgeschoben wird.

MfG
Patrick Bartl
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN