Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Hard. Herzlich Willkommen
Liebe Harderinnen und Harder!

Mit dem neuen, innovativen Serviceangebot buergermeldungen.com/Hard können Sie aktiv dazu beizutragen, die Gemeinde Hard noch lebenswerter und sicherer zu gestalten. Der neue Online-Dienst ermöglicht es Ihnen, Mängel im öffentlichen Raum schnell, unkompliziert und unbürokratisch den Verantwortlichen in unserer Gemeindeverwaltung bekanntzugeben.

Ob eine defekte Straßenbeleuchtung, Fahrbahnschäden, Ärgernisse an öffentlichen Einrichtungen oder Hinweise auf andere Problemstellen – Sie sind herzlich eingeladen, uns Ihre Anliegen mitzuteilen. Wir sind darum bemüht, Mängel so rasch wie möglich zu beheben.

Nützen Sie unser neues Serviceangebot, wir freuen uns auf Ihre Meldungen und Anregungen!

Bürgermeister Harald Köhlmeier
Zurück zur Startseite

Ampelregelung

Verfasst von Anton Weber
Meldungsnummer 23/2014
Erstellt am 24.09.2014 um 12:32 Uhr
Kategorie Straßen/Verkehr
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 29.09.2014
Dauer 4 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ist es nicht möglich, die Ampel an der Kreuzung L202/Hofsteigstraße für aus Richtung Bregenz kommende Fahrzeuge so zu schalten, dass der grüne Pfeil für Rechtsabbieger schon aufleuchtet, wenn die Fahrzeuge aus dem Zentrum grün bekommen?
KOMMENTARE
Martin Vergeiner
Martin Vergeiner
Kommentar erstellt am: 29.09.2014 um 08:43 Uhr
Titel: AW: Ampelregelung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Weber!

Vielen Dank für Ihre Meldung. Da für diese Ampelschaltung nicht die Gemeinde, sondern das Land Vorarlberg zuständig ist, haben wir bereits letzte Woche mit deren Abteilung Straßenbau Kontakt aufgenommen.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Vergeiner
Marktgemeinde Hard
 
Frank Angerer
Frank Angerer
Kommentar erstellt am: 29.09.2014 um 09:50 Uhr
Titel: AW: Ampelregelung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Weber,

wie uns die Abteilung Straßenbau des Landes Vorarlberg mitteilt, hat tagsüber (07:00-20:00 Uhr) der Fußgängerübergang Priorität. Außerhalb dieser Zeiten wird es - wann immer möglich - bereits so gehandhabt, wie von Ihnen angeregt.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Angerer, Marktgemeinde Hard
 
Anton Weber
Anton Weber
Kommentar erstellt am: 01.10.2014 um 11:56 Uhr
Titel: AW: AW: Ampelregelung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Zahl der Fußgänger, welche die Kreuzung pro Stunde überqueren, lässt sich vermutlich an einer Hand abzählen. Eine intelligente Ampelregelung wäre es, wenn der grüne Rechtsabbiegepfeil immer im angesprochenen Sinn geschaltet wäre, nur nicht wenn ein Fußgänger über die Straße will, was er ja durch Betätigen des entsprechenden Signals anzeigt.
 
Frank Angerer
Frank Angerer
Kommentar erstellt am: 01.10.2014 um 12:07 Uhr
Titel: AW: Ampelregelung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Weber,
wie bereits erwähnt, ist für diese Ampelschaltung nicht die Gemeinde Hard, sondern das Land Vorarlberg zuständig. Wir möchten Sie deshalb bitten, sich mit ihrem Anliegen an die Abteilung Straßenbau des Landes zu wenden.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Angerer
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN