Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Heiningen. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Gemeinde melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Fahrradständer in der Hofstrasse?!?

Meldungsnummer 7/2016
Erstellt am 20.04.2016 um 16:22 Uhr
Kategorie Kinder & Jugend, Familie & Soziales
Standort Hofstrasse 36
73092
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 21.04.2016
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wieso stehen hier Fahrradständer die niemand benutzen tut. Wäre doch sinnvoller ein kleines Klettergerüst mit Rutsche aufzustellen, da hätten die Kinder in der Hofstrasse ihren Spaß. Es würde das dunkle Loch die Hofstrasse erheblich freundlicher gestalten.
KOMMENTARE
Heiningen
Heiningen
Kommentar erstellt am: 21.04.2016 um 17:26 Uhr
Titel: AW: Fahrradständer in der Hofstrasse?!?
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Uecker,

vielen Dank für Ihren Hinweis. Die Fahrradständer sind tatsächlich an dieser Stelle überflüssig geworden, nachdem der Wochenmarkt nun verlegt ist. Der Bauhof hat den Auftrag erhalten sie abzubauen.

Das Aufstellen eines Spielgeräts wie z.B. von Ihnen vorgeschlagen ein Klettergerüst mit Rutsche ist leider mit nicht unerheblichen Kosten verbunden. Es muss nicht nur das Gerät gekauft sondern auch der Untergrund entsprechend vorbereitet werden (Fallschutz). Wir werden daher Ihren Vorschlag bei der Haushaltsplanung für 2017 aufgreifen und hoffen eine gute Lösung zu finden.

Mit freundlichen Grüßen

Barbara Dill
Hauptamt

 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN