Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Heiningen. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Gemeinde melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Parksituation

Meldungsnummer 2/2018
Erstellt am 30.01.2018 um 11:28 Uhr
Kategorie Verkehr
Standort 73092 Heiningen
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 02.02.2018
Dauer 2 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Parksituation Mörikestraße (9-11)direkt an der Einmündung zur Breitestraße.
Hier wird die ganze Rechte Fahrbahn zugeparkt, auch entgegen der Fahrtrichtung.
Wenn man von oben kommt muss man die linke Fahrbahnseite befahren. Kommt ein Auto oder sogar ein Bus von unten, sieht man es erst wenn es direkt vor einem steht. Gefährlich trotz Tempo 30!!
Seitlich stehen genügend öffentliche Parkplätze zur Verfügung die leider nicht genutzt werden, da die Bewohner dann mal 50 m zu Fuß gehen müssten.
Sollte mal dringend kontrolliert werden.
KOMMENTARE
Heiningen
Heiningen
Kommentar erstellt am: 02.02.2018 um 08:46 Uhr
Titel: AW: Parksituation
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Schäfer,

wir haben großes Verständnis für Ihr Anliegen und hatten es deshalb bereits im Juni 2017 zu einem Gegenstand einer Verkehrsschau gemacht. Von der Verkehrsschaukommission (Vertreter des Landratsamtes, des Polizeipräsidiums und der Gemeinde) wurde festgestellt, dass die Breite der Mörikestraße eher zu schnellem Fahren verleitet. Die auf der Straße parkenden Autos tragen daher zu einer Verlangsamung des Verkehrs bei, weswegen hier kein Halteverbot angeordnet werden soll. Es besteht keine Pflicht, die gegenüberliegenden öffentlichen Stellplätze zu benutzen. Begegnungsverkehr, auch mit Omnibussen, bei nur einer Fahrspurbreite ist zugegebenermaßen eine schwierige, nicht ungefährliche, aber letztlich doch eine alltägliche Verkehrssituation, der sich Autofahrer regelmäßig an unterschiedlichsten Orten stellen müssen. Wir planen allerdings, die Mörikestraße in den nächsten Jahren zu sanieren, in diesem Zuge werden wir auch über eventuelle bauliche bzw. regulierende Maßnahmen nachdenken. Bis dahin werden wir die Situation weiterhin im Auge behalten und gegebenenfalls nochmals mit der Verkehrsschaukommission vor Ort betrachten.

Mit freundlichen Grüßen
Aida Scheiring
Gemeinde Heiningen
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN