Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Hohenems. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hohenems!

Werte Besucherinnen und Besucher!

Es ist uns ein gemeinsames Anliegen, dass unsere Stadt lebenswert, sicher und sauber bleibt. Mit dem neuen Serviceangebot auf www.buergermeldungen.com/Hohenems und der entsprechenden App für mobile Geräte können Sie der Stadtverwaltung ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum melden und so aktiv dazu beitragen, die Lebensqualität in unserer Stadt zu sichern und zu erhöhen.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden sich möglichst rasch und unbürokratisch um Ihre Anliegen kümmern und Ihre Anfragen beantworten.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und bedanken uns jetzt schon für Ihre Mithilfe!

Bürgermeister Dieter Egger
Zurück zur Startseite

Ampelschaltung Rathauskreuzung

Verfasst von Michael Mayer
Meldungsnummer 4/2015
Erstellt am 17.02.2015 um 07:38 Uhr
Kategorie Straßen/Wege/Verkehr
Standort Hochquellenstrasse
6845 Hohenems
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 10.03.2015
Dauer 21 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ampelschaltung kommend von der Hochquellenstrasse in Fahrtrichtung Bahnhofstrasse funktioniert nicht richtig. Ampel erkennt offenbar die in der Hochquellenstrasse stehenden Fahrzeuge nicht. Aktuell heute Morgen, Dienstag den 17.02 um 0630, hat die Ampel zweimal hintereinander den Verkehr auf der Hochquellenstrasse ignoriert und die Schaltung in der Kaiser Franz Josef Strasse auf grün gestellt ohne jeglichen Verkehr aus Richtung Götzis kommend!
Resultat: Fahrzeuge fahren mittlerweile bei rot über die Kreuzung (schon des Öfteren beobachtet). Ampelschaltung sollte eigentlich der Verkehrssicherheit dienen!
Offensichtlich fühlt sich aber keine Stelle für diese Ampel zuständig da die Beanstandung meinerseits nicht zum ersten mal stattfindet.
KOMMENTARE
Kommentar erstellt am: 25.02.2015 um 15:42 Uhr
Titel: AW: Ampelschaltung Rathauskreuzung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Mayer!

Recht herzlichen Dank für Ihren Eintrag. Ich habe ihn bislang leider übersehen. Sorry!
Wir kümmern uns darum und Sie erhalten so rasch als möglich eine Antwort.

 
Kommentar erstellt am: 25.02.2015 um 15:57 Uhr
Titel: AW: Ampelschaltung Rathauskreuzung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Mayer!

Wie wir Ihnen schon auf anderem Wege mitgeteilt haben, handelt es sich bei dieser Kreuzung um eine Landesstraße. Zuständig für die Einstellung und die Wartung ist daher also das Land Vorarlberg. Wir haben ihre Beschwerde an die zuständige Stelle weiter geleitet und können Ihre Verärgerung darüber, dass sich an der Situation bislang nichts geändert hat, verstehen.
Leider ist es erfahrungsgemäß so, dass die Reaktionszeit der Straßenbauabteilung auf Beschwerden oft unverständlich lange ist. Wir haben nun ihrem Anliegen neuerlich telefonisch Nachdruck verliehen und werden das auch weiterhin tun. Es steht Ihnen frei, sich auch persönlich an das Amt der Vorarlberger Landesregierung zu wenden.

Besten Dank für Ihre Rückmeldung und Ihre Beharrlichkeit.
 
Kommentar erstellt am: 10.03.2015 um 15:48 Uhr
Titel: AW: Ampelschaltung Rathauskreuzung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Mayer!

Wir wissen nun Näheres:

Für die Steuerung der Hohenemser Ampeln gibt es ein Nachtprogramm und ein Tagesprogramm. Dieses wechselt genau um 6.30 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt kann es daher zu den von Ihnen geschilderten Verzögerungen kommen.

Im Nachtprogramm sind die Ampeln in der Hauptrichtung auf Dauergrün geschalten. Auf den Seitenstraßen wird es nur grün, wenn die im Asphalt verborgenen Sensoren ein ankommendes Fahrzeug registrieren bzw. wenn ein/e Fußgänger/in sich anmeldet.

Besten Dank für Ihren Hinweis!
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN