Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Hohenems. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hohenems!

Werte Besucherinnen und Besucher!

Es ist uns ein gemeinsames Anliegen, dass unsere Stadt lebenswert, sicher und sauber bleibt. Mit dem neuen Serviceangebot auf www.buergermeldungen.com/Hohenems und der entsprechenden App für mobile Geräte können Sie der Stadtverwaltung ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum melden und so aktiv dazu beitragen, die Lebensqualität in unserer Stadt zu sichern und zu erhöhen.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden sich möglichst rasch und unbürokratisch um Ihre Anliegen kümmern und Ihre Anfragen beantworten.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und bedanken uns jetzt schon für Ihre Mithilfe!

Bürgermeister Dieter Egger
Zurück zur Startseite

Wanderweg zum Oberen Weiher und Bodner in Hohenems Schwefel

Meldungsnummer 9/2017
Erstellt am 28.04.2017 um 11:09 Uhr
Kategorie Straßen/Wege/Verkehr
Standort Bodnerweg
6845 Hohenems
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 28.04.2017
Dauer 1 Stunde
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren!

Mit Interesse habe ich die Aktivitäten der Stadt und der Landwirtschaftsschule am Oberen Weiher verfolgt. Die Schaffung einer Attraktion für Familien im Naherholungsgebiet sowie der Betrieb einer Gaststätte an dieser vielbegangenen Wanderroute ist auf jeden Fall zu begrüßen.

Als „alter Schwefler“ ist mir aufgefallen, daß viele Wanderer auch den Wanderweg über die Weiherstraße - wir nannten ihn früher Bodnerweg - benützen. Dieser Weg wird auch oft nach einem Einkehrschwung in der Gaststätte am Weiher bei Einbruch der Dämmerung auf dem Heimweg benützt. Leider ist dieser Weg zwischen Oberem Weiher und dem Haus Weiherstr. 12 in einem schlechten Zustand bzw. meiner Meinung nach sogar teilweise gefährlich. Die Tritte wurden vor vielen Jahren mit Eisenrohren gesichert, die über das Niveau der einzelnen Tritte hervorstehen. Auch sind die Tritte, inbesonders beim Haus 12 durch den Abschluss mit Holzbalken sehr rutschig und durch die geringe Trittfläche sehr gewöhungsbedürftig.

Dazu hätte ich eine Anregung. Im Gemeindeblatt 16/2017 habe ich gelesen, daß derzeit 5 junge Asylwerber unter der Leitung von Herrn Scheiblauer für die Stadt Hohenems am Schwefelberg im Einsatz sind. Könnte man nicht im Zuge dieser Arbeiten auch diesen Weg sanieren bzw. „entschärfen“.

MfG

Erwin Praprotnik
KOMMENTARE
Hohenems
Hohenems
Kommentar erstellt am: 28.04.2017 um 11:17 Uhr
Titel: AW: Wanderweg zum Oberen Weiher und Bodner in Hohenems Schwefel
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Prapotnik,

vielen Dank für Ihre Bürgermeldung. Wir haben Ihre Anregung an die zuständige Forstabteilung weitergeleitet und melden uns an dieser Stelle, sobald wir Ihnen weitere Auskünfte zu Ihrem Anliegen geben können.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Fruhmann
 
Hohenems
Hohenems
Kommentar erstellt am: 28.04.2017 um 12:20 Uhr
Titel: AW: Wanderweg zum Oberen Weiher und Bodner in Hohenems Schwefel
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Prapotnik,

nach Rücksprache mit der Forstabteilung können wir Ihnen folgende Information zu Ihrem Anliegen geben. Dieser von Ihnen Weg ist nicht im landesweiten Wanderwegekataster ausgewiesen, daher nicht ausgeschildert und führt zudem über private Grundstücke von zwei Eigentümern.

Die Anregung, diesen Weg wieder zu aktivieren, wird von der Forstabteilung begrüßt. Der zuständige Leiter der Forstabteilung Helmut Kathan hat diesbezüglich bereits mit dem maßgebenden Grundeigentümer Kontakt aufgenommen und wird sich in naher Zukunft mit ihm über eine mögliche weitere Vorgangsweise abstimmen. Mit dem zweiten Grundeigentümer ist die Stadt Hohenems im Zuge des Projekts am Schwefelberg ohnehin in ständigem Kontakt.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Fruhmann
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN