Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Hohenems. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hohenems!

Werte Besucherinnen und Besucher!

Es ist uns ein gemeinsames Anliegen, dass unsere Stadt lebenswert, sicher und sauber bleibt. Mit dem neuen Serviceangebot auf www.buergermeldungen.com/Hohenems und der entsprechenden App für mobile Geräte können Sie der Stadtverwaltung ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum melden und so aktiv dazu beitragen, die Lebensqualität in unserer Stadt zu sichern und zu erhöhen.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden sich möglichst rasch und unbürokratisch um Ihre Anliegen kümmern und Ihre Anfragen beantworten.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und bedanken uns jetzt schon für Ihre Mithilfe!

Bürgermeister Dieter Egger
Zurück zur Startseite

Zebrastreifen

Meldungsnummer 30/2016
Erstellt am 30.08.2016 um 19:41 Uhr
Kategorie Straßen/Wege/Verkehr
Standort St.Karl Strasse
6845
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 31.08.2016
Dauer 17 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wo ist hier der Zebrastreifen hingekommen ist glaub ein wichtiger Übergang für die Schulkinder
KOMMENTARE
Hohenems
Hohenems
Kommentar erstellt am: 31.08.2016 um 13:14 Uhr
Titel: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Kaltenbrunner,

vielen Dank für Ihre Bürgermeldung. Nach Auskunft der Stadtpolizei befindet sich die St.-Karl-Straße in einer 30 km/h-Zone und ist eine Sackgasse mit zwei Firmen- und Wohngebäuden.
Laut Richtlinie des Kuratoriums für Verkehrssicherheit sollen Schutzwege erst ab einer Fahrzeugfrequenz von 300 Fahrzeugen in der Spitzenstunde eingerichtet werden, was absolut nicht (mehr) gegeben ist. Zudem ist der Kreuzungsbereich sehr gut einsehbar.
Der Schutzweg wurde daher mit einstimmigem Beschluss der Fraktionsobleute entfernt.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Fruhmann
 
Jürgen Kaltenbrunner
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 01.09.2016 um 20:16 Uhr
Titel: AW: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

In diesem Fall ist dieser Zenrastreifen auch unnötig ?
Fahren ja auch weniger als 300 autos.
 
Hohenems
Hohenems
Kommentar erstellt am: 07.09.2016 um 11:52 Uhr
Titel: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Kaltenbrunner,

aufgrund der Lage dieses Zebrastreifens direkt vor der Volksschule wird dieser vorläufig auch noch dort belassen. Im Zuge der Umgestaltungsmaßnahmen in der Innenstadt ist in weiterer Folge eine Begegnungszone in diesem Bereich angedacht. Daher wird die Notwendigkeit dieses Zebrastreifens dann selbstverständlich ebenfalls überprüft.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN