Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Imst. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Bürgermeldungen“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus weiterleiten. Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!
Zurück zur Startseite

Verwahrlostes Grundstück in der Au

Meldungsnummer 7/2017
Erstellt am 03.03.2017 um 16:43 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort 6460 Imst
Status Nicht möglich
Kommentare 1 Kommentar
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Das Grundstück schräg gegenüber dem Obi-Baumarkt in der Imster Au ist in einem erbärmlichen Zustand. Es wäre wünschenswert, wenn der/die Eigentümer darum ersucht würden, zumindest ein wenig mehr für Ordnung zu sorgen.

Das Grundstück würde sich evtl. auch als zusätzlicher Parkplatz für die Au eignen. Vielleicht könnte das ein mögliches Angebot an den/die Eigentümer sein.
KOMMENTARE
Imst
Imst
Kommentar erstellt am: 16.03.2017 um 14:48 Uhr
Titel: AW: Verwahrlostes Grundstück in der Au
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr DI Legat!

Bei dem gegenständlichem Grundstück in der Imster Au handelt es sich um ein Privatgrundstück im Eigentum der Imster Kaufpark GmbH. Es ist richtig , dass der beschriebene Zustand durchaus nicht ansehnlich ist, die rechtlichen Möglichkeiten der Stadtgemeinde Imst sind aber nach den Bestimmungen sehr begrenzt.
Wir nehmen aber Ihr Schreiben zum Anlass mit den Eigentümern in Kontakt zu treten und eventuell eine einvernehmliche Lösung zu finden.

Mit freundlichen Grüßen aus Rathaus

Anja Raich
Stadtgemeinde Imst
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN