Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Imst. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Bürgermeldungen“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus weiterleiten. Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!
Zurück zur Startseite

"Eisregen" beim Kloster

Meldungsnummer 4/2017
Erstellt am 21.02.2017 um 14:30 Uhr
Kategorie Straßen, Gehsteige, Radwege, Bushaltestellen
Standort 6460 Imst
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 21.02.2017
Dauer 2 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Während der kalten Tage war der Gehsteig vor dem Kloster sehr gefährlich. Der Weg selbst war eine Eispiste, von oben gab es dauernd Nachschub, da das Klosterdach nicht einmal Schneenasen besitzt. Es befinden sich hier zwei Kindergärten. Die Straße kann man auch nicht ohne weiteres überqueren, wenn man vom Sonnenplatz kommt, da - wie an vielen anderen Stellen - kein Zebrastreifen vorhanden ist. Diese Situation sollte dringend verbessert werden.
KOMMENTARE
Imst
Imst
Kommentar erstellt am: 21.02.2017 um 17:05 Uhr
Titel: AW: "Eisregen" beim Kloster
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Legat!

Vielen Dank für Ihre Information.
Die Problematik wurde unmittelbar an die Gebäudeeigentümerin zur Behebung weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Rathaus.
Anja Raich
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN