Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Imst. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Bürgermeldungen“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus weiterleiten. Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!
Zurück zur Startseite

Mountainbike- Strecken mit gesperrten Gattern

Meldungsnummer 28/2015
Erstellt am 02.06.2015 um 10:35 Uhr
Kategorie Straßen, Gehsteige, Radwege, Bushaltestellen
Standort Eichenweg 22 Top 2
6460 Imst
Status Nicht möglich
Kommentare 1 Kommentar
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Imst bezeichnet sich oft und gerne als Stadt für Radler, davon ist man aber noch weit entfernt. Jedes Jahr zur besten Zeit sind mehrere ausgewiesene Mountainbike- Strecken durch hohe Eisengatter wegen der Waldweide versperrt. Die Drehkreuze für Fußgänger nützen den Radlern nichts, sie müssen das Bike über das Gatter heben, für ältere E-Bike Benutzer fast ein Ding der Unmöglichkeit.

Ich habe diesen Mangel dem Tourismusverband Imst in den vergangenen Saisonen schon mehrmals mündlich und schriftlich zur Kenntnis gebracht, in Imst leider ohne Erfolg. In Tarrenz hat man darauf reagiert und beim Gatter am Rotangerweg ein zusätzliches selbstschließendes (kleines) Gatter angebracht, da kann man mit dem Bike durchgehen. Was in Tarrenz möglich ist, müsste in Imst wohl auch zu machen sein.

Im Übrigen bin ich seit vielen Jahren in Westtirol, Bayern, Südtirol, Italien und in der Schweiz mit dem Mountainbike unterwegs, fest versperrte Gatter ohne Durchlass für Biker findet man nirgends. In den allermeisten Fällen gibt es eine Bitte, das Gatter wieder zu schließen und das funktioniert überall sehr gut.

Oskar Krismer
KOMMENTARE
Imst
Imst
Kommentar erstellt am: 03.06.2015 um 15:57 Uhr
Titel: AW: Mountainbike- Strecken mit gesperrten Gattern
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Krismer!

Vielen Dank für die Information!

Für jene ausgewiesenen Mountainbike-Strecken bei jenen die Stadtgemeinde Imst Grundeigentümer ist wurde die Zustimmung zum Befahren der Wege mit Mountainbikes erteilt. Die näheren Einzelheiten sind in sogenannten Mountainbikeübereinkommen mit dem Tourismusverband Imst-Gurgltal geregelt und ist dieser für einen reibungslosen Ablauf zuständig.

Ich ersuche diesbezüglich nochmals um Kontaktaufnahme mit dem Tourismusverband Imst-Gurgltal

Ich bedaure Ihnen keine bessere Mitteilung machen zu können.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Stadtamt
Anja Kerschbaumer

 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN