Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Imst. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Bürgermeldungen“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus weiterleiten. Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!
Zurück zur Startseite

Verbindungsstraße Engereweg-Kugelgasse

Meldungsnummer 9/2017
Erstellt am 24.03.2017 um 06:49 Uhr
Kategorie Straßen, Gehsteige, Radwege, Bushaltestellen
Standort Engereweg
6460 Imst
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 20.04.2017
Dauer 27 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4.57143 von 5 (7 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich komme mit einem Anliegen, welche bestimmt auch andere Anwohner dieser Gegend hier (Engerweg/ Kugelgasse) mit mir teilen. Und zwar geht es über die neue Verbindungsstraße zwischen Engereweg und Kugelgasse. Es gibt die Befürchtung und es werden Gerüchte lauter, dass die Strasse, für die Autofahrer, geöffnet werden soll!
Es fahren jetzt schon Reisebusse, LKW, Campingwagen usw. in die Straße hinein und wollen durchfahren. Ein kleiner Vorgeschmack, wie es wäre, wenn die Straße für alle Autofahrer geöffnet werden sollte.

Wir, und viele andere Anwohner hier, haben Kinder, teilweise noch sehr kleine und es ist so schon gefährlich, da manche Besucher der Anlage, recht schnell durch bzw. zurück fahren. Kinder laufen bei der Haustüre raus und wären dann schon auf der "Strasse" wo sich zB. zu Stoßzeiten (nach der Schule) Mütter mit den Autos die schmale Straße mit den Fussgängern, Schulkindern teilen müssten. Der Schutzweg, oder Gehsteig (noch keiner) befindet sich dann womöglich , Platzbedingt, noch dazu auf der falschen Seite (nicht an der Hausseite) und es ist so schon wirklich knapp .
Im Moment, oder besser gesagt-jetzt kommt die Zeit (Wetterbedingt) wo Kinder vor der Türe zusammenkommen (wie früher) die Straße noch mit dem Roller bzw. Fahrrädern nutzen, vor der Türe mit Malkreiden zeichnen....Und des Bankle zur Kugelgasse mit "n Herrgott fehlt sehr, zum Ausrasten der älteren SpaziergängerInnen welche so die Sonne genießen, oder für an kluane Ratscher zwischendurch, mit verschiedenen Spaziergängern. Eine beruhigte Zone für Jung und alt, eine sogenannte Kommunikationsfläche schaffen, wo man wieder mehr zusammen kommt, ohne den Verkehr vor der Nase zu haben? Eine Spielstraße?

Ich (mit Herz und Seele Imsterin) bzw. wir sind sehr froh, dass wir hier wohnen dürfen, die Wohnanlage selbst ist sehr gelungen, die Bewohner der Anlage alle durchwegs ordentliche Leute, ein Vorzeigeprojekt der Stadt Imst, dass Gemeindewohnungen auch eine gehobene Ausstrahlung besitzen kann und darf. Es ist so schön, man sieht es auch an den unzähligen Spaziergängern, die an den Wochenenden Richtung Gurgltal spazieren, den Weg mit Kindern in Dreiradlern, mit Bobbycars und Kinderwägen, sehr gerne benutzen und wertschätzen.

Das Gassele selbst ist jetzt für Kinderwägen etc. zu schmal und unattraktiv, und keiner geht mehr dort im Schotter (mit Stolperfallen).

Man würde damit den meisten Anwohner hier in dieser ruhigen, wunderbaren Gegend, nur positiv entgegenkommen, sogar a Freude machen!
Und nicht die unterstützen, die jeden Weg mit dem Auto Todfahren müssen, die gibt es leider mehr als genug... vielen lieben Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Melanie Plangger
KOMMENTARE
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 10.04.2017 um 07:45 Uhr
Titel: AW: Verbindungsstraße Engereweg-Kugelgasse
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich kann mich dieser Meldung von Melanie Plangger nur anschließen. Es wäre schön, wenn begonnene Vorhaben auch ordentlich zu Ende geführt werden. Der Gurgltal-seitige Eingang zum Gassele sieht derzeit sehr eigenartig aus.
 
Imst
Imst
Kommentar erstellt am: 20.04.2017 um 15:39 Uhr
Titel: AW: Verbindungsstraße Engereweg-Kugelgasse
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Plangger,

vorerst darf ich mich für die späte Rückmeldung entschuldigen.

Zu Ihrer Anfrage bzgl. einer Verbindungsstraße zwischen den neuen Wohnblöcken im Engereweg und der Kugelgasse kann Ihnen mitgeteilt werden, dass im Zuge einer Begehung im Jahr 2016 vom Verkehrsausschuss der Stadtgemeinde Imst einstimmig beschlossen wurde, diese Durchfahrt nicht zu errichten und zu gestatten. Bei der Verkehrsausschusssitzung vom 30.03.2017 wurde auf Grund Ihres E-Mails die Durchfahrt nochmals thematisiert.
Dabei zeigte sich der Verkehrsausschuss erneut einstimmig gegen eine Durchfahrt vom Engereweg in die Kugelgasse.

Ich hoffe Ihnen mit dieser Mitteilung dienen zu können.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Imster Rathaus
Anja Raich
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN