Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Ampel spät und schwer zu sehen

Meldungsnummer 2/2016
Erstellt am 02.01.2016 um 15:33 Uhr
Kategorie Ampeln (Störungsmeldungen, Wartung, Steuerung)
Standort Bienerstraße
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 5 Kommentare
Erledigt am 21.01.2016
Dauer 18 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Bei der Durchfahrt der Viaduktbögen auf der Bienerstraße in Richtung Norden wurde kürzlich die Ampel verlegt. War sie bisher vor den Bögen angebracht, ist sie nun innerhalb des Bogens auf der rechten Seite montiert.
Dieser Platz ist sehr ungünstig, da die Ampel erst im letzten Moment erkennbar ist: Die Straße kommt nämlich von schräg rechts, weshalb bis zur Einfahrt in den Bogen die Ampel nicht sichtbar ist.

Ein viel besserer Platz für die (oder eine zusätzliche) Ampel wäre die linke Seite des Bogens dieser Durchfahrt, da dieses Eck auch von weiter hinten sichtbar ist.

Im Sinne der Sicherheit an dieser ohnehin unübersichtlichen Stelle möchte ich diese Adaption anregen.
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 07.01.2016 um 07:07 Uhr
Titel: AW: Ampel spät und schwer zu sehen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2 von 5 (4 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Baumgartner,

vielen Dank für Ihre Nachricht.
Gerne leiten wir Ihr Anliegen an das zuständige Referat "Verkehrsmanagement" (Hr. DI Kaufmann, Tel.: 0512- 5360 5140) weiter.
Ein zuständiger Sachbearbeiter wird sich direkt mit Ihnen in Verbindung setzen.

Freundliche Grüße

Jasmin Greiner
Verkehrsplanung
 
Andreas Zenleser
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 18.01.2016 um 21:57 Uhr
Titel: AW: Ampel spät und schwer zu sehen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Leider wurde diese Ampel an den ungünstigsten Platz versetzt. Ist praktisch nicht mehr sichtbar.
War vorher viel besser. Warum wurde sie versetzt?
Bitte um Antwort in diesem Forum und nicht " direkt "!!!
 
Florian Baumgartner
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 18.01.2016 um 22:42 Uhr
Titel: AW: AW: Ampel spät und schwer zu sehen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.66667 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Danke für die Unterstützung!

Eine "direkte" Antwort ist bis jetzt leider noch nicht erfolgt.
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 21.01.2016 um 14:21 Uhr
Titel: AW: Ampel spät und schwer zu sehen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Baumgartner,
sehr geehrter Herr Zenleser,

leider sind die bestehenden Stromkabel zu den Signalgebern defekt. Deshalb ist geplant, diese noch heuer zu erneuern. Zwischenzeitlich wird der von Ihnen schon angesprochene Signalgeber auf der linken Seite des Bogens angebracht und provisorisch per Luftverkabelung angeschlossen. Letzteres erfolgt noch diese Woche.

Danke für Ihre Anregung.

Freundliche Grüße,

Michael Kaufmann
Verkehrs- und Umweltmanagement
 
Florian Baumgartner
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 21.01.2016 um 17:03 Uhr
Titel: AW: AW: Ampel spät und schwer zu sehen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Vielen Dank für die unbürokratische Behandlung und vor allem Behebung dieses Problems!

 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN