Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Ampelschaltung Paulus-Kirche

Verfasst von Patrick Pagler
Meldungsnummer 10/2014
Erstellt am 30.01.2014 um 15:07 Uhr
Kategorie Ampeln (Störungsmeldungen, Wartung, Steuerung)
Standort Reichenauer Straße 70
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 06.02.2014
Dauer 7 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit einigen Jahren schaltet diese Ampel im Dauerbetrieb auf Rot bzw. für Fussgänger auf "Bitte Warten" und Grün.
Da hier jedoch ein "Fußgänger Drücker" installiert ist, staut es sich hier naturgemäß auch ohne dass Fußgänger an der Ampel warten.

Dies ist vor allem in der Früh und am Abend (Morgenverkehr und Abendverkehr) sehr hinderlich.

Schöne Grüße
KOMMENTARE
Reinhard Fischer
Reinhard Fischer
Kommentar erstellt am: 31.01.2014 um 13:59 Uhr
Titel: AW: Ampelschaltung Paulus-Kirche
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Pagler,
wir haben Ihre Meldung bereits gestern, am Donnerstag, 30. Jänner 2014 übernommen und an das Referat Verkehrsmanagement weiter geleitet. Ein Sachbearbeiter kümmert sich bereits darum.
Mit freundlichen Grüßen,
DI.Dr. Reinhard Fischer
 
Jasmin Greiner
Jasmin Greiner
Kommentar erstellt am: 06.02.2014 um 15:14 Uhr
Titel: AW: Ampelschaltung Paulus-Kirche
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Pagler,
die Fußgängerampel in der Reichenauer Straße Höhe Paulus Kirche regelt den Verkehr zwischen 7:00 und 20:00. Zwischen 07:00 -19:00 Uhr wird auf die Grüne-Welle des fließenden Verkehrs Reichenauer Straße Rücksicht genommen. Da bei einer Bedarfsanmeldung für FußgängerInnen, sehr lange Wartezeiten entstehen würden und diese Fußgänger-Querung stark frequentiert ist, haben wir uns für eine regelmäßige, automatische Freigabe des Schutzweges entschieden. Mit dieser Maßnahme kann
• die Wartezeit der FußgängerInnen im Mittel auf circa die Hälfte reduziert,
• die „Grüne Welle“ des fließenden Verkehrs zumindest zum Großteil aufrecht gehalten und
• eine ausreichende Leistungsfähigkeit für den fließenden Verkehr erhalten bleiben.
In der Zeit von 19:00 bis 20:00 ist der Querungsbedarf für FußgängerInnen bzw. auch die Verkehrsbelastung auf der Reichenauer Straße so gering, dass zu Gunsten der FußgängerInnen auf die „Grüne Welle“ des fließenden Verkehrs verzichtet wird. Bei FußgängerInnen-Anmeldung wird so schnell wie möglich („Sofortgrün“) der Schutzweg freigegeben. Diese reduziert die Wartezeit der FußgängerInnen markant und stört (wegen der geringen Häufigkeit) selten den fließenden Verkehr.
In der Nacht befindet sich die Ampel im „Gelb-Blink-Betrieb“.
Freundliche Grüße,

für das Referat Verkehrsmanagement i.A. Jasmin Greiner
 
Patrick Pagler
Patrick Pagler
Kommentar erstellt am: 06.02.2014 um 16:37 Uhr
Titel: AW: AW: Ampelschaltung Paulus-Kirche
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Greiner,

Danke für die ausführliche Schilderung, jedoch will ich Ihnen auch meine Schilderung dieser Ampel darbieten. Fast jeden Abend ca. 17:00 fahre ich auf dieser Straße. Und abgesehen von ein paar fussgangern(maximal 5) warten an dieser Ampel kaum Leute, vermutlich auch weil dauergrün vorgesehen ist, in umgekehrter Folge haben jedoch die Autofahrer die aus Westen bzw. Osten kommen immer rot, da es sich mit der vorherigen Ampelschaltung zu keinem fließendem Verkehr kommt. In Folge stehen ca. 10 Autos und 1 Bus an dieser Ampel. Nun bei grün Signal für Autos, passieren 5 Autos die Ampel, denn es wird ja wieder auf rot ungeschalten für die Fußgänger. Hier wiederum geht 1 Fußgänger über die Fahrbahn, dann beginnt das Spiel von neuem. Vermutlich wird es hier keine zufriedenstellende Lösung für alle partein geben, jedoch zu gewissen Uhrzeiten ist eine automatische Umschaltung sicher zu hinterfragen um einen guten Verkehrsfluss zu erhalten.

Trotzdem nochmals danke für ihr Bemühungen und die "Stellungnahme".

Lg
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN