Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Fußgänger Ampel zu kurze Grünphase

Meldungsnummer 80/2017
Erstellt am 25.02.2017 um 09:16 Uhr
Kategorie Ampeln (Störungsmeldungen, Wartung, Steuerung)
Standort Schützenstraße 34
6020
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 02.03.2017
Dauer 5 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

An der Kreuzung Schützenstraße/An der Lan Straße steht eine Fußgänger Ampel, die mit gemessenen 6,5 Sekunden eine schier unmögliche Zeit zum überqueren der Straße vorlegt.
Zahlreiche Schüler sowie Rentner queren dort unter sehr gefährlichen Bedingungen die Straße.
Die Ampel scheint schwer ersichtlich zu sein! Denn es rasten des öfteren schon Autos haarscharf an mir vorbei als ich mit mein3n kleinen Kindern die Straße wohlgemerkt in der Fußgänger grünen Phase überquerte!
Seit gestern 24.2. wurde die Baustelle "Vorarbeiten für Schienenbau in der Schützenstraße" aktiviert, somit das Verkehrsaufkommen an dieser Ampel vervielfacht.
Da es mir Gestern den gesamten Vormittag nicht möglich war bei der IKB noch beim Magistrat eine/n Verantwortliche/n zu erreichen versuche ich es jetzt auf diesem Weg.
Hoffe es kann eine Lösung gefunden werden bevor an dieser sehr brisanten Stelle, wo ja auch durch Sträucher am Straßenrand jede Weitsicht verhindert wird(!) Etwas passiert.
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 28.02.2017 um 09:08 Uhr
Titel: AW: Fußgänger Ampel zu kurze Grünphase
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Haller,

vielen Dank für Ihre Nachricht.
Gerne leiten wir Ihr Anliegen an das zuständige Referat "Verkehrs- und Umweltmanagement" (Hr. DI Kaufmann, Tel.: 0512- 5360 5141) weiter.
Ein zuständiger Sachbearbeiter wird sich direkt mit Ihnen in Verbindung setzen.

Freundliche Grüße

Jasmin Greiner
Verkehrsplanung
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 02.03.2017 um 10:23 Uhr
Titel: AW: Fußgänger Ampel zu kurze Grünphase
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Haller,
vielen Dank für ihre Meldung.

Leider konnten wir sie nicht telefonisch erreichen, bitte kontaktieren sie uns unter: 0512/5360-5140.


Mit besten Grüßen

DI Dr. Feichter
 
Josef Haller
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 02.03.2017 um 11:19 Uhr
Titel: AW: AW: Fußgänger Ampel zu kurze Grünphase
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Vielen Dank für Ihr Bemühen!
Am Freitag, den 24.2. hinterließ ich ja beim Herrn Kaufmann Michael bezüglich dieser Ampel meine Telefonnummer.
Weil ich ja nach ca. 5-10 Anrufversuchen aufgeben musste den Herrn zu erreichen.
Werde nun die Ampel so hinnehmen.
Für was soll ich meine Zeit und Energie aufwenden wenn es nicht einmal die dafür Zuständigen tun die dafür bezahlt bekommen.
Das Problem ist ja schließlich nicht meine Erreichbarkeit sondern die Ampel. Welche nur ein wenig umprogrammiert werden müsste, was ich ja schon sehr genau schilderte.
Mit freundlichen aber verdrossenen Grüßen
Josef Haller
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN