Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Fußgängerampel zu kurz geschalten

Meldungsnummer 185/2016
Erstellt am 16.06.2016 um 08:13 Uhr
Kategorie Ampeln (Störungsmeldungen, Wartung, Steuerung)
Standort Innbrücke
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 22.06.2016
Dauer 6 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Bei der Innbrücke, anbruggenseitig, dauert die Grünphase für Fußgänger genau 5 Sekunden, mit Blinken ist es nach 9 Sek. wieder rot. Wir sind öfters von der Schule kommend mit Kindern und auch mit Rollstühlen unterwegs Richtung Walterpark. Die Grünphase genügt in keinem Fall halbwegs stressfrei den Übergang zu bewältigen. Oft beginnt es schon zu blinken, bevor wir uns mit den Kindern in Bewegung setzen können. Ältere Menschen sind hier auch keinesfalls mitgedacht. Einzig für Jogger dürfte die Zeit wirklich genügen.
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 16.06.2016 um 09:40 Uhr
Titel: AW: Fußgängerampel zu kurz geschalten
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Farbmacher,

vielen Dank für Ihre Nachricht.
Gerne leiten wir Ihr Anliegen an das zuständige Referat "Verkehrsmanagement" (Hr. DI Kaufmann, Tel.: 0512- 5360 5140) weiter.
Ein zuständiger Sachbearbeiter wird sich direkt mit Ihnen in Verbindung setzen.

Freundliche Grüße

Jasmin Greiner
Verkehrsplanung
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 22.06.2016 um 08:59 Uhr
Titel: AW: Fußgängerampel zu kurz geschalten
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Farbmacher,
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wie telefonisch besprochen, steht für das Überqueren des Schutzweges, nach dem Ende der Freigabezeit, noch eine Restzeit zzgl. einer Schutzzeit zur Verfügung. Dadurch ist das Überqueren des Schutzweges, bevor der Pkw-Verkehr losfährt, gewährleistet.

Mit besten Grüßen

DI Dr. Feichter
Verkehrsmanagement
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN