Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Baustelle Ecke Amraserstraße/Pradlerstraße

Meldungsnummer 92/2017
Erstellt am 01.03.2017 um 18:32 Uhr
Kategorie Baustellen
Standort Amraserstr./Pradlerstr.
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 02.03.2017
Dauer 16 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Seit einiger Zeit gibt es eine riesige Baustelle Ecke Amraserstraße/Pradlerstraße Die Löcher werden immer mehr (an allen 4 Ecken) und die befahrbaren Straßen immer weniger. Da ich in dieser Gegend wohne, steige ich natürlich öfter an der Haltestelle Roseggerstraße der
Linie 3 aus und muss dann über die (verbliebene) Straße zum Gehsteig (Richtung Sparkasse) gehen und dabei auch die Straßenbahngleise überqueren.Da ist es seit Bestehen der Baustelle nicht nur einmal passiert, dass sich Autofahrer Richtung Süden auf die Straßenbahngleise verirren. Und wenn einer da fährt, fahren natürlich gleich ein Dutzend weitere nach. Denn dort fährt es sich offenbar derzeit besser, als auf der "echten" Fahrbahn rechts vom Geleise, die ja sehr schmal geworden ist und sehr gern übersehen wird.. (Bis endlich mal einer draufkommt, dass man vielleicht doch die Fahrbahn verwenden könnte. Dann fahren wieder alle weiteren diesem nach).
Ich weiß nicht, wie diese Fahrbahn beschildert ist, aber offensichtlich zu wenig genau, so dass immer wieder Autofahrer auf die Idee kommen, man könnte doch das Bankett der Straßenbahn befahren.
Daher wäre es günstig, wenn man an diesem Eck (bei der Firma LogoGroup) eine genauere Beschilderung anbringen könnte, so dass es in Zukunft keine Missverständnisse mehr gibt, wo die Fahrbahn verläuft. Danke.
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 02.03.2017 um 11:03 Uhr
Titel: AW: Baustelle Ecke Amraserstraße/Pradlerstraße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Jäkel, ich bedanke mich für den Hinweis. Unsere Behörde wird sich das mit der zuständige Baufirma vor Ort rasch ansehen. An sich sollte die Beschilderung für den, der sie beachtet, aber ausreichend sein. Wir überprüfen das aber nochmals in Kürze.
Freundliche Grüße Herbert Köfler, städt. Baustellenkoordinator
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 02.03.2017 um 12:24 Uhr
Titel: AW: Baustelle Ecke Amraserstraße/Pradlerstraße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Stellungnahme der Baufirma ist jetzt eingelangt (hier ein Auszug).
"Die Tafel mit dem Abweiserpfeil ist auf Grund der riesigen Schutzwegtafel schlecht einsehbar.
Da die Fußgängertafel aus Platzgründen (Fahrbahnbreite mind. 3,50m) nicht weiter zurück gestellt werden kann,
werden wir zur besseren Kenntnis einen zusätzlichen Abweiserpfeil unterhalb der Schutzwegtafel anbringen."

Von dieser Maßnahme erwarten wir uns eine Verbesserung der Situation und werden das beobachten. Freundliche Grüße. Herbert Köfler, städt. Baustellenkoordinator


 
Elfriede Jäkel
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 02.03.2017 um 12:32 Uhr
Titel: AW: Baustelle Ecke Amraserstraße/Pradlerstraße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Vielen Dank für die rasche Erledigung. Vielleicht klappt's jetzt.
Mit freundlichen Grüßen,
Elfriede Jäkel
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN