Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Baustellenstaub durch Sand-Erdaushub!

Meldungsnummer 173/2017
Erstellt am 10.04.2017 um 23:12 Uhr
Kategorie Baustellen
Standort An-der-Lan-Straße 16
6020 Innsbruck
Status Nicht möglich
Kommentare 3 Kommentare
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,
auf der Baustelle (An-der-Lan-Straße 16) befindet sich ein riesen Sand-Erdhügel
Aushubmaterial. Da dieser hauptsächlich mit sehr viel Innsand durchmischt ist,
staubt dieser wenn der Wind kommt sehr. Wir können die Wäsche nicht mehr
im freien trocknen, da sehr viel von diesem Sand in der Luft und somit auf die
Wäsche kommt! Wir ersuchen um eine Beregnung dieses Hügels und der
dazugehörenden Fläche.

Viele Dank für ihr Entgegenkommen.



Bauträger: Innsbrucker Immobilien Gesellschaft (IIG)
Anzahl Wohnungen: 10 Wohneinheiten
Art der Wohnungen: betreutes Wohnen
Zeitplan: Baubeginn 2017
geplante Fertigstellung 2018
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 12.04.2017 um 08:19 Uhr
Titel: AW: Baustellenstaub durch Sand-Erdaushub!
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Hornof,
für Ihr Anliegen ist die Innsbrucker Immobilien Gesellschaft zuständig. Bitte wenden sie sich daher an Herrn Ing. Berndt Scamoni, b.scamoni@iig.at, Tel. +43 512 4004 160.
Beste Grüße
Sabine Kröß-Tunner
Stadtmagistrat Innsbruck
Bürgerservice
 
Sieghard  Hornof
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 12.04.2017 um 22:41 Uhr
Titel: AW: AW: Baustellenstaub durch Sand-Erdaushub!
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Kröß-Thurner,
die Innsbrucker Immobilien Gesellschaft (IIG) gehört der Stadt
Innsbruck bzw. wurde nur ausgegliedert, eigene (Kostenstelle)

Warum erledigt das nicht die Stadt Innsbruck selbst, oder leitet diese
Beschwerde einfach weiter, irgendwie schon etwas eigenartig!!
Mit freundlichen Grüßen

Sieghard E. Hornof


 
Josef Haller
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 16.04.2017 um 07:47 Uhr
Titel: AW: AW: Baustellenstaub durch Sand-Erdaushub!
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hier geht es nicht um das Wäsche aufhängen!!!
Sondern viel mehr um eine enorme Feinstaubbelastung der Bevölkerung!!!
Wenn hier nicht umgehend Maßnahmen ergriffen werden, wird wohl eine Feinstaubmessung erfolgen müssen.
Denn die Bevölkerung bekam ja auch den IG-L 100 aufs Aug' gedrückt...
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN