Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Fahrradständer und Papiermülltonnen

Meldungsnummer 410/2016
Erstellt am 14.11.2016 um 11:21 Uhr
Kategorie IKB - Abfallwirtschaft
Standort Peter Mayr Str.
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 22.12.2016
Dauer 37 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1.8 von 5 (5 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich finde es ja prinzipiell super, wenn sie für uns fahrradfahrende Menschen etwas tun.
Allerdings fällt es mir schwer, mich für die Mitten auf der Peter-Mayr Str. angebrachten Fahrradständer zu begeistern. Als autofahrender Mensch ärgert und verwundert es mich, wie sie so großzügig mit dem nicht vorhandenen Parkplätzen umgehen. Ich hätte es verstanden, wenn da eine Ausfahrt gewesen wäre. Aber so ist ein Teil der Straße blockiert und wenn es unglücklich läuft, so sind mindestens 3 Parkplätze, aufgrund schlechter und unsozialer Parkung anderer, weg. In einem Gebiet, wo Parkplätze ohnehin Mangelware sind, eher unglücklich.

Außerdem verwundere ich mich über die Reduktion, bzw das Verschwinden der Mülltonnen, Ecke Freising Str, bzw Ecke Franz Fischer STr.
Es ist mir klar, das sie Müll reduzieren wollen, jedoch ist das der falsche Weg. Die Mülltonnen waren immer voll. Es braucht sie einfach. Allerdings könnten Sie die Werbekosten verteuern, dann würde sicher weniger Papiermüll anfallen, da weniger produziert würde.

Danke
MfG
Juliane Arnold
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 18.11.2016 um 08:48 Uhr
Titel: AW: Fahrradständer und Papiermülltonnen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Arnold,

Sie sprechen in Ihrer Bürgermeldung Anliegen an mehrere Fachbereiche an. Ich leite Ihre Meldung an die IKB weiter. Zusätzlich informiere ich die Kollegen über Ihre Bedenken bezüglich den Fahrradständern. Diesbezüglich wird sich ein/e Mitarbeiter/in hier äußern.

Freundliche Grüße
René Soukopf
Stadtmagistrat Innsbruck
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 18.11.2016 um 11:15 Uhr
Titel: AW: Fahrradständer und Papiermülltonnen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Arnold,

vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Wir kümmern uns um die Bearbeitung Ihres Anliegens und informieren Sie über die Erledigung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr IKB-Kundenservice
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 22.11.2016 um 16:47 Uhr
Titel: AW: Fahrradständer und Papiermülltonnen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Arnold,

da es vermehrt zu Müllablagerungen kam, wurden die dort platzierten Müllcontainer entfernt. Durch ein Ansuchen der entsprechenden Hausverwaltung, werden jedoch gerne kostenlose Papierbehälter zur Verfügung gestellt.

Für weitere Fragen stehen wir gerne unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 500 502 zur Verfügung.

Ihr IKB-Kundenservice
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 22.12.2016 um 10:21 Uhr
Titel: AW: Fahrradständer und Papiermülltonnen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Arnold,
vielen Dank für Ihre Anfrage!
Die Peter-Mayr-Straße liegt im sogenannten Kernbetreuungsgebiet, das bedeutet, dass die Betreuung der Gehsteige durch die Stadt Innsbruck erfolgt. Durch die am Gehsteig abgestellten Fahrräder wird die maschinelle Reinigung, vor Allem aber der Winterdienst erschwert bzw. sogar nicht mehr möglich.
Das Abstellen von Fahrrädern ist auf Grund der vorhandenen Gehsteigbreiten jedoch nicht verboten, sodass nur durch die Verbesserung der Abstellmöglichkeiten auf der Fahrbahn ein ordnungsgemäßer Winterdienst gewährleistet werden kann.
Mit freundlichen grüßen
Helmut Krainer
Fuß- und Radkoordinator
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN