Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Innsbruckerinnen und Innsbrucker,

das Coronavirus hält uns derzeit alle in seinem Bann. Auch der Stadtmagistrat muss sich mit den Auswirkungen befassen. Wir bitten Sie um Verständnis, dass es derzeit bei der Erledigung Ihrer Anliegen an die Stadtverwaltung zu Verzögerungen kommen kann.

Verzichten Sie, wenn möglich, auf Behördengänge. Kontaktieren Sie uns telefonisch +43 5360 0 oder per E-Mail kontakt@innsbruck.gv.at. Weitere Kontaktdaten zu den Dienststellen finden Sie unter www.innsbruck.gv.at.

Informationen rund um das Coronavirus finden Sie auf unseren Kanälen in den sozialen Netzwerken der Stadt Innsbruck sowie auf www.ibkinfo.at.

Ihre Stadtverwaltung Innsbruck
Zurück zur Startseite

Illegale Müllablagerung bei Sammelinsel

Meldungsnummer 450/2020
Erstellt am 10.08.2020 um 09:33 Uhr
Kategorie IKB - Abfallwirtschaft
Standort Wiesengasse
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 7 Kommentare
Erledigt am 13.08.2020
Dauer 3 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Fast jeden Tag bietet sich ein Bild des Grauens: Nachdem die Wertstoffsammel-Insel hinter dem Pradler Friedhof (Wiesengasse) von der externen beauftragten Firma gereinigt wurde, liegt am nächsten Morgen wieder jede Menge Müll bei den Containern. Das inzwischen aufgestellte Schild bringt keine Wirkung. Laut Tafel werden illegale Ablagerungen kontrolliert, aber wie? (Keine Kamera usw. vorhanden). Aufgrund der Umstände bin ich für die Entfernung dieser Sammelinsel! Schönen Tag
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 10.08.2020 um 11:23 Uhr
Titel: AW: Illegale Müllablagerung bei Sammelinsel
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herrn,

vielen Dank für Ihre Bürgermeldung.

Wir haben diese Information an den zuständigen Geschäftsbereich weitergeleitet und informieren Sie anschließend über das Ergebnis.

Freundliche Grüße
Ihr IKB-Kundenservice
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 10.08.2020 um 18:12 Uhr
Titel: AW: Illegale Müllablagerung bei Sammelinsel
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Genauso schaut es aus bei der Insel Premstr./Wilhelm-Greil-Str. Asozial.
 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 11.08.2020 um 16:26 Uhr
Titel: AW: Illegale Müllablagerung bei Sammelinsel
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

1 Tag nach der Meldung erneute Ablagerung
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 12.08.2020 um 20:57 Uhr
Titel: AW: Illegale Müllablagerung bei Sammelinsel
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sammelinsel in der Luigenstrasse und Wiesengasse bei der Auffahrt zu IBK-Mitte ziemlich ähnliches Bild.
Bei der gemeldeten Sammelinsel beim Friedhof auch heute alles vermüllt.
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 13.08.2020 um 15:13 Uhr
Titel: AW: Illegale Müllablagerung bei Sammelinsel
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bedanken uns für Ihre Bürgermeldung.

Die von Ihnen beschriebenen Umstände sind bedauerlich, da eine kostenfreie Entsorgung am Recyclinghof Rossau für alle Innsbrucker Bürger/-innen möglich ist. Die IKB versuchen diesem Problem in Zusammenarbeit mit der Stadt Innsbruck entgegen zu wirken. Verschiedene Maßnahmen haben bereits dazu geführt, dass wir die verantwortlichen Personen identifizieren konnten, jedoch können nicht immer alle Personen identifiziert werden. Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen die IKB keine Hinweise aus der Bevölkerung annehmen. Es ist uns ein großes Anliegen die Stadt Innsbruck sauber zu halten und den Bürgerinnen und Bürgern kontinuierlich das nötige Wissen zum richtigem Trennverhalten weiterzugeben.

Freundliche Grüße

Ihr IKB-Kundenservice
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 22.08.2020 um 17:25 Uhr
Titel: AW: Illegale Müllablagerung bei Sammelinsel
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hi, jedes mal wenn wir vorbei spazieren steht ein Auto mit dem Kennzeichen „IL“ ab abladen. Wenn man die Personen anspricht sind manche
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 22.08.2020 um 17:31 Uhr
Titel: AW: Illegale Müllablagerung bei Sammelinsel
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hi, jedes mal wenn wir vorbei spazieren steht ein Auto mit dem Kennzeichen „IL“ am abladen. Wenn man die Personen anspricht dass die Inseln nur für Innsbrucker sind sind manche ziemlich vorsch. Und das mit dem Datenschutz kann ich auch nicht mehr hören... ein Foto vom Verursacher beim abladen von Möbelstücken ist aus datenschutzgründen nicht gültig. Was soll man denn tun? Ihn festhalten und die Müg rufen?
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN