Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Müllinseln - Papiersammelcontainer

Meldungsnummer 383/2015
Erstellt am 22.12.2015 um 09:11 Uhr
Kategorie IKB - Abfallwirtschaft
Standort Glasmalereistraße
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 28.12.2015
Dauer 6 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Da leider auf meine Anfrage per E-Mail vom 30.11.2015 nicht geantwortet wurde, versuche ich es auf dieser Plattform noch einmal:

Sehr geehrte Damen und Herren,
in den letzten Wochen würden die Papiersammelcontainer in der Müllerstraße, Glasmalereistraße sowie nun auch vor dieser vor dem Landesgericht entfernt. Vermutlich deshalb, da diese Container dauernd voll waren und daher Papier daneben abgestellt wurde. Die verbliebenen Container bei den Sammelinseln Schmerlingstraße bzw. Templstraße etc. sind aber ebenfalls dauerhaft überfüllt. (Scheinbar ein in der Stadt weit verbreitetes Problem).
Ich durchschaue die Strategie dahinter leider nicht, in naher Zukunft soll u.a. Altpapier ja direkt in den Liegenschaften gesammelt werden. Aber solange dies nicht umgesetzt wird (Wilten ist 10/2016 geplant), ist es wohl nicht zielführend die Container einfach zu entfernen.
Bei uns im Haus wandert nun - so meine Beobachtung - mangels Alternativen Altpapier zunehmend in den Restmüll, was ich persönlich sehr schade finde, denn bisher hat die Mülltrennung zumindest hier sehr gut funktioniert.

Bitte um Info ob bis dahin zusätzliche Altpapiercontainer irgendwo in der Nähe aufgestellt werden.

Herzlichen Dank,

mit freundlichen Grüßen
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 22.12.2015 um 11:43 Uhr
Titel: AW: Müllinseln - Papiersammelcontainer
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Rieder,

vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Wir kümmern uns um die Bearbeitung Ihres Anliegens.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr IKB-Kundenservice
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 28.12.2015 um 17:08 Uhr
Titel: AW: Müllinseln - Papiersammelcontainer
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Rieder,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Die genannten öffentlichen Papierbehälter wurden aufgrund der ständigen Überfüllung und wilden Ablagerungen entfernt. Aufgrund der Umstellung der Wertstoffsammlung, bei welcher zukünftig jede Liegenschaft im Innsbrucker Stadtgebiet einen eigenen Papierbehälter erhält, werden keine öffentlichen Behältnisse mehr aufgestellt. Bei Bedarf stellen wir der Liegenschaft gerne einen eigenen Papierbehälter zur Verfügung. Dieser kann per Mail von der Hausverwaltung bzw. dem Liegenschaftseigentümer angefordert werden.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr IKB-Kundenservice
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN