Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Lieblose "Platzgestaltung"

Meldungsnummer 181/2016
Erstellt am 12.06.2016 um 10:24 Uhr
Kategorie Kinderspielplätze, Sportplätze, Grünanlagen
Standort Sonnenburgstr./Stafflerstr.
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 5 Kommentare
Erledigt am 13.06.2016
Dauer 21 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Platzgestaltung des Sonnenburgplatzls ist lieblos und geschmacklos - aber konsequent, was die Platzgestaltung in Innsbruck in den letzten Jahren betrifft. Einfach eine Holzbank vor den Brunnen zu stellen lädt wohl niemanden zum Verweilen ein, man fühlt sich eher ausgesetzt. Leider gelingt es mir nach mehrmaligen Versuchen über Smartphone und PC nicht, das dazugehörige Foto zu laden.
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 12.06.2016 um 10:57 Uhr
Titel: AW: Lieblose "Platzgestaltung"
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Ploner,

schicken Sie mir das Foto an folgende E-Mail-Adresse: rene.soukopf@magibk.at. Ich werde mir die Datei morgen ansehen und sie online stellen bzw. an die Kollegen weiterleiten.

Freundliche Grüße
René Soukopf
Stadtmagistrat Innsbruck
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 13.06.2016 um 07:49 Uhr
Titel: AW: Lieblose "Platzgestaltung"
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Ploner,

Ihr Foto habe ich nun angehängt. Warum der Anhang bei Ihnen nicht funktioniert hat, entzieht sich momentan meiner Kenntnis. Unter Umständen war die Dateigröße mit knapp 3 MB zu groß. Nachdem ich die Dateigröße verringert habe, funktionierte das Hochladen.

Ich leite diesen Fall an die Entwickler weiter.
Freundliche Grüße
René Soukopf
Stadtmagistrat Innsbruck
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 13.06.2016 um 08:00 Uhr
Titel: AW: Lieblose "Platzgestaltung"
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.66667 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Ploner,

vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Anbringung dieser Bank war der Wunsch von Anrainern des "Sonnenburgplatzls".
Wir sehen diese Maßnahme auch nicht als neue Platzgestaltung, sondern haben wir damit lediglich auf
einen Wunsch von Bürgern reagiert.

Freundliche Grüße!
Thomas Klingler
Amt für Grünanalgen
 
Irene Dietrich
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 17.04.2018 um 07:04 Uhr
Titel: AW: AW: Lieblose "Platzgestaltung"
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Der Platz hat vom Baum "gelebt", und dieser braucht nun mal leider seine Zeit um zu wachsen.
Den Gärtnern möchte ich ausdrücklich gratulieren, wie sie es schaffen, die Stadt v.a. im Frühling an den zur Verfügung stehenden Flächen in ein Blumenmeer zu verwandeln.
Auch am Brunnen blüht es in der Zwischenzeit.
Was die Bank anbelangt: Die wird gerne von müden Radfahrern genutzt. Vielleicht findet sich ja einmal eine stilistisch passendere Bank....
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 17.04.2018 um 08:36 Uhr
Titel: AW: Lieblose "Platzgestaltung"
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Dietrich,

vielen Dank für Ihre lobenden Worte.

Ich kann nur bestätigen, dass der Platz von dem dort befindlichen Baum gelebt hat. Leider hat, so wie jedes Lebewesen, aber
auch ein Baum ein Ende, weshalb die Fällung notwendig war. Die neue Weide entwickelt sich jedoch sehr gut, selbstverständlich
wird es noch einige Zeit dauern bis sie die selbe Größe wie der alte Baum hat.

Freundliche Grüße!
Thomas Klingler
Amt für Grünanlagen
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN