Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Der Vollständigkeit halber...

Meldungsnummer 22/2016
Erstellt am 18.01.2016 um 14:37 Uhr
Kategorie MÜG (Lärm, Veranstaltungen)
Standort Salurnerstraße 4
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 18.01.2016
Dauer 0 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (9 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Mir ist es ein Anliegen, nach unserer einseitig beendeten Diskussion, noch einmal ein Lob auszusprechen. Ich finde es mehr als bemerkenswert, dass der Amtsvorstand, Elmar Rizzoli, schnell und beinahe immer persönlich antwortet. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Ich sehe ein, dass Probleme, die vor 10 Monaten belegt wurden, heute keine hohe Priorität mehr haben. Es stimmt, sie haben besseres zu tun. Ich hab mich aber gerade wieder geärgert. Darum stelle ich ein einzige Frage, da ich ja mittlerweile weiß, dass es legal ist:

Finden sie es richtig, dass MÜG Fahrzeuge so parken?

Heute, 18.01.2016, 13:26 Uhr.
I-143IBK
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 18.01.2016 um 15:06 Uhr
Titel: AW: Der Vollständigkeit halber...
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.57143 von 5 (7 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Egger!

Schade dass Sie so einen kleinen Bildausschnitt gewählt haben, ansonsten könnte man feststellen, dass kein Parkplatz dadurch im öffentlichen Bereich belegt ist.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Rizzoli
 
Johannes Egger
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 18.01.2016 um 15:15 Uhr
Titel: AW: AW: Der Vollständigkeit halber...
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.83333 von 5 (6 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Diesmal nicht, da haben Sie recht. Ich bin mir aber sicher, dass es nicht sehr lange brauchen wird, bis es so ist. Leider beantworten sie die Frage nicht, darum werd ich es in Zukunft wieder versuchen....
Bis dahin (oder vielleicht beantworten Sie die Frage doch noch...)
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 19.01.2016 um 08:21 Uhr
Titel: AW: Der Vollständigkeit halber...
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (6 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Egger!

Aufgrund der konkreten Situation (kein Verstoß gegen die StVO, keine Behinderung bzw. Einschränkung anderer Verkehrsteilnehmer) kann ich Ihre Ausführungen nicht nachvollziehen.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Rizzoli
(Amtsvorstand)
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN