Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Pferdemist

Verfasst von Doris Höfner
Meldungsnummer 18/2015
Erstellt am 01.02.2015 um 23:08 Uhr
Kategorie MÜG (Lärm, Veranstaltungen)
Standort Maria-Theresien-Str. 18
6020
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 02.02.2015
Dauer 8 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Seit Jahren bemühen sich die ansässigen Fiaker, die Pferdeäpfel rechtzeitig aufzufangen. Daher gibt es schon lange keine Pferdehinterlassenschaften mehr in Innsbrucks Zentrum. Umso mehr fielen mit da die Haufen auf, die am Freitagabend in der Museumstrasse direkt bei der Haltestelle und in der M-Th-Str. vor dem Rathaus herumlagen. Wenn eine Veranstaltung mit Pferden abgehalten wird, sollte dem Fiaker von Amts wegen mitgeteilt werden, dass der Pferdemist zu entfernen ist. Unsere ansässigen Fiaker halten sich ja auch brav an diese Regel.
KOMMENTARE
Elmar Rizzoli
Elmar Rizzoli
Kommentar erstellt am: 02.02.2015 um 07:56 Uhr
Titel: AW: Pferdemist
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Höfner!

Sie haben völlig recht. Leider war es in diesem Fall nicht möglich, behördlich etwas vorzuschreiben, da es sich um keine Veranstaltung im Sinne des Veranstaltungsgesetzes gehandelt hatte und wir daher auch keine Anmeldung, auf welche wir reagieren hätten können, erhalten haben.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Rizzoli
(Amtsvorstand)
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN