Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

STVO

Meldungsnummer 73/2015
Erstellt am 02.04.2015 um 10:04 Uhr
Kategorie MÜG (Lärm, Veranstaltungen)
Standort Ing. Etzelstrasse
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 02.04.2015
Dauer 11 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1.3 von 5 (20 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Herrn Elmar Rizzoli
Standort Innsbruck, Ing. Etzelstrasse zwischen Ing. Etzelstrasse und Bienerstrasse nordseitig vor den Häusern Ing. Etzel 35 -37- 39!
Seit 2 - 3 Wochen stellt eine Landecker Firma ihren LKW im oben genanntem Bereich mit dem Vorderteil des LKLW auf dem Bürgersteig stehend immer wieder so ab, dass Rollstuhlfahrer und Kinderwägen fast nicht mehr am LKW vorbei kommen und auf den Strassenbereich ausweichen müssen.
Kennzeichen des LKW XXXXXXXXXX.
Diese Situation geht seit mehreren Wochen so!
Mündliches Ersuchen um Unterlessung blieben ergebnislos. Es wurde gerade für diese Baustellen vor den Häusern 35 und 37 die Gebührenpflichtigen Parkplätze durch Baustellen- Einzäunungen und Absperrungen entferrnt, dafür dürfen die Anwohner Parkkarten zahlenden andere Plätze suchen, wobei noch weitere Baustellen Fahrzeuge zusätzlich gebührenpfl. Plätze belegen.


KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 02.04.2015 um 10:53 Uhr
Titel: AW: STVO
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (13 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Axmann,

aus datenschutzrechtlichen Gründen habe ich das KFZ-Kennzeichen des LKW in Ihrer Meldung gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen gelöscht. Zur Bearbeitung Ihrer Meldung leite ich die entsprechenden Daten an Herrn Elmar Rizzoli, Amtsvorstand Allgemeine Sicherheit und Veranstaltungen weiter.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne telefonisch unter 0512/5360-2347 zur Verfügung.
Freundliche Grüße
René Soukopf
Stadt Innsbruck
 
Günter  AXMANN
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 02.04.2015 um 15:08 Uhr
Titel: AW: AW: STVO
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (19 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Es ist schon interessant, dass seit der Meldung an Sie, und das sind immerhin schon seit 5 Stunden überhaupt nichts passiert ist.
Auffallend ist auch, dass die mit der Bewirtschaftung der Gebührenpflichtigen Kurzparkzonen beauftragte Bewachungsfirma das Fahrzeug bis jetzt nicht entdeckt hat.
Wie lange wird die Beanstandung des LKW Fahrzeuges durch die Beamten der MÜG dauern, oder wartet man, bis das Fahrzeug wieder in den Bezirk Landeck zurück fährt?
Es wäre uns schon sehr recht, wenn man seitens der MÜG amthandeln würde oder soll man die Polizei damit befassen?

 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 02.04.2015 um 21:50 Uhr
Titel: AW: STVO
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (15 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Axmann!

Offensichtlicht liegt bei Ihnen ein Missverständnis hinsichtlich der Verwendung dieses Tools "Bürgermeldungen" vor. Diese Einrichtung ist dafür gedacht, dass Bürgerinnen Beschwerden, Anregungen, Lob etc. einbringen, welche dann zwar rasch aber nicht unmittelbar im nächsten Augenblick durch die zuständigen leitenden Mitarbeiterinnen des Magistrates bearbeitet werden. Bei akuten Beschwerden bzw. wenn sie sich unsererseits eine sofortige Reaktion erwarten, kontaktieren Sie künftig bitte telefonisch die Mobile Überwachungsgruppe unter 0512/5360-1272. Hier erreichen Sie unsere Mitarbeiterinnen rund um die Uhr und wird Ihnen auch unverzüglich geholfen.
Im konkreten Fall wurde vor Ort eine Verständigung angebracht und Anzeige erstattet.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Rizzoli
Amtsvorstand
 
Maximilian Käfinger
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 03.04.2015 um 16:01 Uhr
Titel: AW: STVO
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.64286 von 5 (14 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Furchtbares Denunziantentum (Denunzianten-dumm). Aber manche Menschen haben offenbar wirklich nichts anderes zu tun...
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN