Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Strengere Kontrollen des Rauchverbots in den Wartehäuschen

Meldungsnummer 557/2017
Erstellt am 04.12.2017 um 19:25 Uhr
Kategorie MÜG (Lärm, Veranstaltungen)
Standort Maria-Theresien-Straße 18
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 06.12.2017
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1.66667 von 5 (6 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich bitte um strengere Kontrollen und Sanktionierung des Rauchverbots in den Wartehäuschen des öffentlichen Verkehrs. Leider passiert es mir fast jedes mal wenn ich auf den Bus warte, dass jemand mit grässlichen Zigarettenrauch das Wartehäuschen gequalmt. Und nein, es hilft nicht, dass die Unterstände auf einer Seite offen sind oder man Abstand hält die Luftverpestung ist leider überall riechbar.
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 06.12.2017 um 08:32 Uhr
Titel: AW: Strengere Kontrollen des Rauchverbots in den Wartehäuschen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Oberhauser!

Eine Kontrolle dieser Bereiche ist uns nicht möglich, da in diesen Haltestelleneinrichtungen kein gesetzliches Rauchverbot besteht. Es sind zwar teilweise entsprechende Piktogramme angebracht, die Missachtung dieser kann aber nicht sanktioniert werden.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Rizzoli
Amtsvorstand
 
Rene Ortner
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 19.12.2017 um 12:22 Uhr
Titel: AW: Strengere Kontrollen des Rauchverbots in den Wartehäuschen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Haben sie denn wirklich keine anderen Sorgen?
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN