Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Abstand Bus - Radfahrer

Meldungsnummer 193/2015
Erstellt am 08.07.2015 um 14:04 Uhr
Kategorie Radfahrer, Fußgänger
Standort Bienerstraße
6020 Innsbruck
Status Nicht möglich
Kommentare 2 Kommentare
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Was ich schon in einer früheren Meldung angesprochen habe ist mir nun selber passiert. Bin am Sonntag 05.07.2015 um 15.15 mit dem Rad über die Pempauerbrücke Richtung Innenstadt gefahren und wurde von einem Gelenkbus überholt. Abstand Bus zur Gehsteigkante ca 50 cm. Dazwischen ich! Fast streifte der Bus meinen Lenker ! Da sieht man erst wie lang so ein Bus ist. Eine falsche Lenkbewegung und ein Unfall ist vorprogrammiert.
Wollte den Fahrer ( oder in ) zur Rede stellen aber bei den nächsten 2 Stationen fuhr er durch und war deshalb für mich nicht erreichbar.
Bitte diesen Fahrer(in) zu eruieren und endsprechend im Fahrverhalten zu schulen. ( Wie auch alle anderen )
Es ist wirklich auffallend wie sich fast alle Busfahrer ( innen ) nicht an die üblichen Spielregeln im Verkehr halten.
Die 30er Zonen sind für die meisten nicht gegenwärtig !
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 08.07.2015 um 14:38 Uhr
Titel: AW: Abstand Bus - Radfahrer
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Zenleser,
vielen Dank für Ihre Mitteilung!
Da in diesem Fall allerdings nicht die Stadt Innsbruck zuständig ist, habe ich Ihre Beschwerde an die Innsbrucker Verkehrsbetriebe weitergeleitet. ( office@ivb.at)
Persönlich sehe ich das allerdings nicht so, im Gegenteil, die meisten Lenkerinnen und Lenker der öffentlichen Verkehrsmittel erlebe ich als rücksichtsvoll gegenüber dem Fuß- und Radverkehr. Ein Fehlverhalten Einzelner ist natürlich nie ganz auszuschließen.
Freundliche Grüße
Helmut Krainer
Fuß- und Radkoordinator
 
Andreas Zenleser
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 08.07.2015 um 14:46 Uhr
Titel: AW: AW: Abstand Bus - Radfahrer
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4.2 von 5 (5 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Hr. Krainer.
Vielen Dank.
Bin ganz ihrer Meinung, aber z.B. in der Amthorstraße kann man beobachten dass ziemlich alle Busfahrer ( Innen ) zu schnell am Weg sind. Und hier ist auch nie ein Radar zu sehen .
LG Zenleser Andreas
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN