Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Ausfahrt Park & Ride Parkplatz Hafen

Verfasst von Andreas Kutter
Meldungsnummer 151/2014
Erstellt am 10.04.2014 um 18:55 Uhr
Kategorie Radfahrer, Fußgänger
Standort Innrain 143
Status Nicht möglich
Kommentare 2 Kommentare
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo,

ich bitte um dringende Entschärfung der Querung des Rad/Fußweges im Bereich der Ausfahrt des Parkplatzes am "Hafen".

Leider ist für ausfahrende Autos der Blick auf den von rechts querenden Rad/Fußweg durch die aufgestellten Werbeplakatwände (am südlichen Rand des Gehweges in Höhe der Bushaltestelle Hafen) komplett verdeckt. nach links verdeckt ein altes Kassahaus den freien Blick auf eventuelle Fußgänger bzw Radfahrer.
Erschwerend kommt hinzu, dass die Ausfahrt mit einer Rampe versehen ist, so dass die Autos immer mit Schwung auf den Fußweg einfahren.

Für die Fußgänger und noch prekärer, weil zügiger unterwegs, die Radfahrer ist die Situation desgleichen: Die Ausfahrt ist uneinsehbar, und man steht quasi in der Ausfahrt, bevor man erst den Autoverkehr erblickt. Für Radfahrer ist die Ausfahrt nicht gekennzeichnet, die Radwegmarkierung ist durchgängig als Linie gekennzeichnet. Eine Bodemarkierung oder ein Achtung-Ausfahrt-Schild, bzw ein Achtung Fußgängerschild (für die ausfahrenden Autos) wäre angebracht.
Generell sollte der gesamte Bereich (Ausfahrt Hafen, Bushaltestelle Hafen beiderseitig, Querung des Innrains für Fußgänger.Radfahrer) nochmals überdenkt werden. Früher konnte man den Innrain in Höhe der Baumreichen circa 50Meter westlich des jetzigen Überganges queren. Nun muss man als Radfahrer bzw Fußgänger einen gewagten Zick-Zack-Kurs um eine P&Ride Ausfahrt, eine Bushaltestelle umfahren (dabei 2x den markierten Fußweg/Gehsteig queren) und dann den Innrain an einer Stelle queren, wo bis vor ein paar Wochen die Mauer einer Grundstücksbegrenzung (Innrain 143A, Grundstück wird derzeit neu bebaut) den Blick der Autofahrer auf mögliche Fußgänger/Radfahrer komplett versperrte.

Eine schnelle Lösung für die nun wieder beginnende Radelsaison wäre die Demontage der sichtbehindernden Reklamenwände und das Aufstellung passender Hinweisschilder für Radfahrer bzw ausfahrende Parker vom Hofengelände.
Längerfristig sollte man eventuell über eine kompletten Umbau dieses Bereiches nachdenken, auch um das momentan eher unattraktive Park and Ride Angebot (schlechte bzw garkeine Beleuchtung des Parkplatzes, keine Haltestellenüberdachung der Haltestelle hafen) aufzuwerten.
KOMMENTARE
Helmut Krainer
Helmut Krainer
Kommentar erstellt am: 11.04.2014 um 10:49 Uhr
Titel: AW: Ausfahrt Park & Ride Parkplatz Hafen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Kutter,
vielen Dank für Ihre Mitteilung!
Die Regelung in diesem Bereich besteht seit April 2009, also genau seit fünf Jahren. Trotz der zugegeben eher unübersichlichen Ausfahrt hat sich in dieser Zeit kein einziger Unfall ereignet, obwohl die Verkehrsfrequenzen dort relativ hoch sind.
Auch wenn ein Handlungsbedarf somit nicht gegebn ist, werden wir (Verkehrsbehörde, Verkehrsplanung, Straßenerhalter, Landesstraßenverwaltung, IVB, Parkplatzbetreiber) neuerlich über mögliche Verbesserungen beraten.
Freundliche Grüße
Helmut Krainer
Fuß- und Radkoordinator
 
Helmut Krainer
Helmut Krainer
Kommentar erstellt am: 16.02.2017 um 14:50 Uhr
Titel: AW: Ausfahrt Park & Ride Parkplatz Hafen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Kutter,
in der Zwischenzeit sind zwar durch geringfügiges Umstellen der Plakatwände die Sichtverhältnisse etwas verbessert worden. Da sich - glücklicherweise! - nach wie vor kein einziger Unfall ereignet hat erscheint ein dringender Handlungsbedarf jedoch nicht gegeben. Eine wirkliche Verbesserung ist im Rahmen der geplanten Neugestaltung der Haltestellenbereiche vorgesehen.
Freundliche Grüße
Helmut Krainer
Fuß- und Radkoordinator
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN