Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Fahrradständer Wilhelm-Greil-Straße (gegenüber Wirtschaftskammer)

Meldungsnummer 312/2016
Erstellt am 09.09.2016 um 12:33 Uhr
Kategorie Radfahrer, Fußgänger
Standort Wilhelm-Greil-Straße (gegenüber Wirtschaftskammer)
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 12.09.2016
Dauer 2 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Der Fahrradständer in der Wilhelm-Greil-Straße, gegenüber der Wirtschaftskammer wird täglich schon vor 8 Uhr von immer den selben Motorrädern zugeparkt. Fährräder können danach nur mehr an die Hausmauern gelehnt werden, was den Gehsteig schmälert, unerwünscht ist und deren Umfallen bei Anstoßen oder Wind vorhersehbar ist. Kann man den Fahrradständer künftig für Fahrräder frei halten?
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 12.09.2016 um 08:44 Uhr
Titel: AW: Fahrradständer Wilhelm-Greil-Straße (gegenüber Wirtschaftskammer)
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Fischler,
vielen Dank für Ihren Hinweis!
Die angesprochene Radabstellanlage ist auf einem Gehsteig aufgestellt. Das Abstellen von Kraftfahrzeugen auf Gehsteigen ist auf Grund der einschlägigen Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung verboten.
Ihre Meldung wird daher an die städtische mobile Überwachungsgruppe weitergeleitet, da diese für die Überwachung des ruhenden Verkehrs zuständig ist.
Freundliche Grüße
Helmut Krainer
Fuß- und Radkoordinator
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN