Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Fußgeher- und Fahrradübergang WEST/Bauhaus

Verfasst von David Holl
Meldungsnummer 211/2014
Erstellt am 12.06.2014 um 17:51 Uhr
Kategorie Radfahrer, Fußgänger
Standort 6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 23.06.2014
Dauer 10 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Schon öfters konnte ich beobachten, wie es zu gefährlichen Situationen, sei es mit Fahrradfahrern oder Kindern, vor allem in Richtung West mit dem Süden kommenden wendenden MIV gekommen ist. Meist stehen Autos (sofern sie überhaupt stehen bleiben) mitten auf der Tramspur in der Kreuzung und vergessen leider allzu oft den Vorrang des Schutzweges und Fahrradübergang. Bis jetzt ist mir noch kein Unfall untergekommen, jedoch gab es schon oft brenzlige Situationen.
Hiermit möchte ich ebenfalls die allgemeine Planung der Kreuzung bemängeln und muss leider auf das Fehlverhalten vieler Mitmenschen hinweisen (sei es Radfahrer, Fußgeher oder Autofahrende). Allgemein sollten Verkehrsregeln zum Schutz aller eingehalten werden, aber vor allem von Autofahrer, die andere Verkehrsteilnehmer am meisten in ihrem Leben gefährden können.
KOMMENTARE
Helmut Krainer
Helmut Krainer
Kommentar erstellt am: 23.06.2014 um 15:51 Uhr
Titel: AW: Fußgeher- und Fahrradübergang WEST/Bauhaus
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Holl,
vielen Dank für Ihre Anregungen!
Seit dem 1983 erfolgen Ausbau der Bachlechnerstraße und der Höttinger Au in diesem Bereich finden die von Ihnen geschilderten Wendemanöver an dieser Kreuzund statt, durch die Errichtung der Straßenbahntrasse hat sich im Wesentlichen nichts geändert.
In den vergangenen 31 Jahren ist kein einziger Unfall zwischen einem wendendem Fahrzeug und und einem/einer Fußgänger/Fußgängerin auf dem Schutzweg bzw. einem Rad auf der Radfahrerüberfahrt (seit 1987) aktenkundig, ein Handlungsbedarf besteht daher offensichtlich nicht.
Freundliche Grüße
Helmut Krainer
Fuß- und Radkoordinator
 
David Holl
David Holl
Kommentar erstellt am: 23.06.2014 um 16:53 Uhr
Titel: AW: AW: Fußgeher- und Fahrradübergang WEST/Bauhaus
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag,

ich muss Ihnen leider widersprechen. Die Ampelschaltung hat sich mit dem Umbau insofern geändert, dass Autos, die Wenden eine längere Grünphase haben. Dadurch kommt es sehr wohl zu geänderten Situationen. Als langjähriger Radfahrender in diesem Bereich habe ich eine Änderung in den Begegnungen der Verkehrsteilnehmer feststellen können. Nur, dass es dann nicht heißt, es ist nie etwas gesagt worden. Ich bin jedenfalls gespannt, was in Zukunft dort passiert und hoffe ich irre mich bzgl der mangelnden Sicherheit.

Beste Grüße
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN