Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Gefährlicher Engpass am Anfang der Höttinger Gasse

Verfasst von Fernando Ruiz Peyre
Meldungsnummer 116/2014
Erstellt am 20.03.2014 um 12:42 Uhr
Kategorie Radfahrer, Fußgänger
Standort Höttinger Gasse 1
6020 Innsbruck
Status Nicht möglich
Kommentare 2 Kommentare
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.875 von 5 (8 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Am Anfang der Höttinger Gasse ist der Bürgersteig so eng, dass die FüßgängerInnen - vor allem Menschen mit Kinderwagen, Koffern, etc. - auf die Straße ausweichen müssen. Insbesondere für Menschen mit Gehbehinderung stellt dieser Engpass ein gefährliches Hindernis dar. Viele AutofahrerInnen achten kaum darauf. Vor allem, die vom Osten kommenden Rechtsabbieger fahren oft viel zu schnell in die für sie nicht einsehbare Gasse hinein. Dass es bisher zu keinem tragischen Unfall gekommen ist, grenzt an ein Wunder.
Es ist dringend notwendig, eine Lösung zu finden (z.B. durch eine Geschwindigkeitsbeschränkung (Schritttempo) oder eine extra Ampel, o.ä.) - und zwar bevor es zu einem Personenschaden kommt!
KOMMENTARE
Helmut Krainer
Helmut Krainer
Kommentar erstellt am: 21.03.2014 um 12:18 Uhr
Titel: AW: Gefährlicher Engpass am Anfang der Höttinger Gasse
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1.66667 von 5 (6 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Ruiz Peyre,
vielen Dank für Ihre Anregeung.
Die Situation in diesem Bereich ist tatsächlich nicht zufriedenstellend, allerdings ist eben wegen der baulichen Gegebenheiten eine Lösung derzeit nicht möglich.
Die Verordnung einer Geschiwndigkeitsbeschränkung würde keine Verbesserung bedeuten, da die gefahrenen Geschwindigkeiten (vor Allen bei mehrspurigen Kraftfahrzeugen) ja ohnehin schon teilweise unter dem von Ihnen vorschlagenem Schritttempo liegen.
Auch eine Ampelregelung wurde in der Vergangenheitmehrmals geprüft. Wegen der fehlenden Aufstellflächen für den Fußverkehr ist dies nicht möglich.
Freundliche Grüße
Helmut Krainer
Fuß- und Radkoordinator
 
Martin Wolf
Martin Wolf
Kommentar erstellt am: 21.03.2014 um 12:40 Uhr
Titel: AW: AW: Gefährlicher Engpass am Anfang der Höttinger Gasse
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.2 von 5 (5 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Zweimal habe ich bisher mit Kinderwagen und Begleitung diese Passage bewältigt. Wegen dem verdammt unguten Gefühl gehen wir seitdem nur mehr übers Kirschental in die Altstadt!
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN