Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Gefahr für Radfahrer

Meldungsnummer 126/2017
Erstellt am 16.03.2017 um 19:36 Uhr
Kategorie Radfahrer, Fußgänger
Standort Phillipine Welserstrasse
6020
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 22.03.2017
Dauer 5 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Werte Verantwortliche,

an der auf dem Bild erkenntlichen Stelle in der Philippine Welser Straße ist es mit dem Fahrrad äußerst schwierig nicht in gefährliche Situationen zu geraten. Sowohl für die Radfahrer, welche eine sehr große Anzahl an Schienen zu kreuzen haben als auch für die Autofahrer, welche nicht mit den abrupten Lenkmanövern der Radfahrer rechnen. Insbesondere das wieder einordnen über die Schienen in die Engestelle der Philippine Welser Straße ist eine höchst gefährliche Angelegenheit. Ich denke, dass mit einer Radfahrspur und einem deutlichen Hinweis für die Autofahrer, auf querende Radfahrer zu achten, viele gefährliche Situationen entschärft werde könnten.
Besten Dank,
Florian Schuchter
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 22.03.2017 um 16:38 Uhr
Titel: AW: Gefahr für Radfahrer
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Schuchter,
vielen Dank für Ihre Anregung!
Es ist vorgesehen, die Einbahn der Gerhart-Hauptmann-Straße für den Radverkehr zu öffnen, um in Richtung Amras eine sichere und legale Umfahrungsmöglichkeit dieser Gefahrenstelle zu schaffen. Mit einer Umsetzung ist noch vor dem Sommer zu rechnen.
Freundliche Grüße
Helmut Krainer
Fuß- und Radkoordinator
 
Florian Schuchter
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 22.03.2017 um 16:50 Uhr
Titel: AW: AW: Gefahr für Radfahrer
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Krainer,

vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort.

Die Rad Fahr Spur in der Gerhard Hauptmann Straße ist sehr begrüßenswert und eine tolle Innovation.

Danke hierfür!

Wäre es nicht trotzdem sinnvoll und recht einfach an ursprünglich genannte Stelle eine dicke Radfahr Spur und eventuell noch ein zusätzliches Warnschild auf der Straße in dem Gefahrenbereich anzubringen. Ich denke das gerade für die Autofahrer hier dieser visuelle Hinweis für das zu erwartende Fahrverhalten der Radfahrer sehr hilfreich wäre.
Gerade in Anbetracht da ein Großteil des Radfahrerstromes von der Wiesengasse kommend über die Philippine Welser Straße in Richtung Dez beziehungsweise Rossau oder Ampass fährt und an dieser Stelle zwangsläufig vorbei kommt.

Besten Dank, Florian Schuchter
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN