Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Gehsteigbehinderung durch Rad, das an Verkehrszeichen angekettet wurde

Meldungsnummer 72/2016
Erstellt am 05.03.2016 um 10:00 Uhr
Kategorie Radfahrer, Fußgänger
Standort Innrain 18
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 07.03.2016
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Es steht ein altes Rad seit über 2 Monate angekettet am Parken-verboten-Schild bzw. Hotelladezone-Schild am Innrain 18. Es behindert die Passanten, vor allem kommen Kinderwägen und Rollstühle schlecht vorbei, da es durch den Fön fast immer umkippt und sogar die Autos zerkratzen kann.

Bild wurde angehängt. Ich und andere Passanten stellen das Rad regelmäßig wieder auf, aber es behindert nun mal auf dem kleine schmalen Gehsteig.

Gäbe es eine Möglichkeit das Rad zu entfernen?
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 07.03.2016 um 08:19 Uhr
Titel: AW: Gehsteigbehinderung durch Rad, das an Verkehrszeichen angekettet wurde
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Behmer,
vielen Dank für Ihren Hinweis!
Zwar ist das Abstellen von Fahrrädern auf Grund der Gehsteigbreite von 2, 20 Metern dort verboten. Ein Entfernungstatbestand ist allerdings nicht gegeben, weshalb die Möglichkeiten der Stadt zur Beseitigung des Missstandes sehr eingeschränkt sind.
Freundliche Grüße
Helmut Krainer
Fuß- und Radkoordinator
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN