Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Radweg vom Kaufhaus Q-West bis zur Radfahrerüberfahrt Fürstenweg bei der HS Hötting

Verfasst von Hans-Peter Nuderscher
Meldungsnummer 171/2014
Erstellt am 04.05.2014 um 15:39 Uhr
Kategorie Radfahrer, Fußgänger
Standort Höttinger-Au, Layrstraße, Fürstenweg
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 8 Kommentare
Erledigt am 06.05.2014
Dauer 2 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (4 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

1. Wie ich bereits im Jahre 2013 berichtete und angefragt habe, führt der Radweg westlich vom Einkaufszentrum Q-West direkt über den Bahnsteig der dort befindlichen Haltestelle der IKB. Dieser Umstand führt verständlicher Weise zu Missverständnissen und Unmut zwischen den beteiligten Verkehrsteilnehmern. Zu meiner Anfrage im Herbst 2013 erhielt ich die Antwort, dass ein notwendiges Enteignungsverfahren abgeschlossen sei, und dass mit der baldigen Fertigstellung des Radweges im dortigen Bereich gerechnet werden kann. Da bisher keinerlei Bautätigkeit festgestellt werden konnte frage ich erneut nach bis wann mit der Beseitigung des beschriebenen Misstandes gerechnet werden kann.

2. Weiterst darf ich nochmals darauf hinweisen, dass der Radweg im Bereich der Gebäudes Bauhaus, kurz vor der Höttinger Auffahrt, mit entsprechendem Verkehrszeichen beendet wird.
Einen Hinweis auf den Umstand, dass der Radweg nach ca. 50 m Fahrt in Richtung Süden (Parkplatz vom Bauhaus) wieder weitergeführt wird, sucht man vergebens. Für nicht Ortkundige Radwegbenützer bleibt in Fahrtrichtung Innenstadt nur die Fahrt über die stark befahrene Höttinger-Au.
Eine kleine Hinweistafel und das Problem wäre gelöst.

3. Fährt man dann auf dem Radweg (Beginn Parkplatz Bauhaus) weiter, so stellt man fest, dass der Radweg vor dem Überqueren der Layrstraße beendet, und auf der gegenüberliegenden Straßenseite wieder weitergeführt wird. Eine Radfahrerüberfahrt, die ja zum einen jeden Verkehrsteilnehmer auf eine Gefahrenquelle hinweist und zum anderen zum Schutz der Radfahrer, vom Gesetzgeber geschaffen wurde, wäre hier meiner Meinung nach dringend notwendig.

Nach der Weiterfahrt hinter dem Hallenbad in Richtung Stadt, kommt man zur Überfahrt des Fürstenweges. Hier liegt fast die gleiche Situation wie in der Layrstraße vor. Fast deshalb, da sich im Bereich dieser Radfahrerüberfahrt, ca. 3 m entfernt, ein mit Ampel geregelter Schutzweg (Fußgängerübergang) befindet.
Warum Schutzweg und Radfahrerüberfahrt nicht gleich zusammengelegt wurde ist mir unverständlich, zumal der Radweg schon vor der Installierung der Ampelanlage vorhanden war. Vielleicht liegen ja Gründe vor von denen ich keine Kenntnis habe.
Jedenfalls ist meiner Meinung nach, zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer, eine Zusammenlegung von Schutzweg und Radfahrerüberfahrt dringend notwendig.

In der Hoffnung, dass die von mir beschriebenen Umstände begutachtet und bearbeitet werden und mit freundlichen Grüßen
Hans-Peter Nuderscher
PS: Radfahrerüberfahrt: ein auf beiden Seiten durch gleichmäßig unterbrochene Quermarkierungen gekennzeichneter, für die Überquerung der Fahrbahn durch Radfahrer bestimmter Fahrbahnteil; ist unmittelbar neben der Radfahrerüberfahrt ein Schutzweg markiert, so kann auf dieser Seite der Radfahrerüberfahrt die Quermarkierung entfallen;
KOMMENTARE
Simon Ostermann
Simon Ostermann
Kommentar erstellt am: 06.05.2014 um 11:25 Uhr
Titel: AW: Radweg vom Kaufhaus Q-West bis zur Radfahrerüberfahrt Fürstenweg bei der HS Hötting
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Dem kann ich mich nur anschliessen, als Radfahrer, der alle diese Stellen taeglich 2 mal "durchfaehrt".
 
Helmut Krainer
Helmut Krainer
Kommentar erstellt am: 06.05.2014 um 17:17 Uhr
Titel: AW: Radweg vom Kaufhaus Q-West bis zur Radfahrerüberfahrt Fürstenweg bei der HS Hötting
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Nuderscher,
vielen dank für Ihre Mitteilung!
Im Einzelnen darf ich zu Ihren Wünschen bzw. beschwerden folgendes mitteilen:
1. Haltestelle West: Nach Auskunft der IVB istmittlerweile auch die Ausschreibung für die Bauarbeiten abgeschlossen, sodass in Kürze mit den Umbauten begonnen werden kann.
2. Beschilderung Bauhaus: Es ist eine Hinweisbeschilderung vorgesehen und soll ebenfalls in Kürze erfolgen.
3. Radüberfahrten Layrstraße und Fürstenweg: Der Geh- und Radweg vom Bauhaus her enden nicht an der Layrstraße, sondern bereits ca. 50 westlich bei der Zufahrt Höttinger Au 43, 43a und 43b. Wegen des erlaubten zsätzlichen Kfz-Verkehrs ist hier eine Radüberfahrt rechtlich schwer möglich. Beim Fürstenweg habe ich Ihre Eingabe zum Anlass genommen, bei der Verkehrsbehörde die Verordnung einer Überfahrt zu beantragen. Durch die gesperrte Ausfahrt vom Fürstenweg zur Universitätsbrücke und das daher sehr geringe Verkehrsaufkommen am Fürstenweg rechtfertigt dies sicher.
Freundliche Grüße
Helmut Krainer
Fuß- und Radkoordinator
 
Hans-Peter Nuderscher
Hans-Peter Nuderscher
Kommentar erstellt am: 07.05.2014 um 10:39 Uhr
Titel: AW: AW: Radweg vom Kaufhaus Q-West bis zur Radfahrerüberfahrt Fürstenweg bei der HS Hötting
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Danke für die prompte Beantwortung. Werde beobachten wie das ganze jetzt weiter geht und gegebenen Fall eine neuerliche Anfrage stellen.
Zur Überfahrt Layrstrasse:
habe nachgesehen, es stimmt der Radweg hört früher auf. Aber gerade bei dieser Überfahrt kommt es des Öfteren zu gefährliche Situationen, sodass die Suche nach einer Lösung sicher gerechtfertigt wäre. Ich weiß ja nicht, ob die Zufahrtsstraße zu den angeführten Wohnanlage, breit genug für die Installierung eines Radfahrstreifens ist, wenn nicht dann gäbe es meiner Meinung nach noch die Deklarierung eines Mehrzweckstreifens um die Installierung einer Radfahrerüberfahrt zu ermöglichen. Eine Prüfung wäre wünschenswert.

StVO Par. 2 Zl. -

7.
Radfahrstreifen: ein für den Fahrradverkehr bestimmter und besonders gekennzeichneter Teil der Fahrbahn, wobei der Verlauf durch wiederholte Markierung mit Fahrradsymbolen und das Ende durch die Schriftzeichenmarkierung „Ende” angezeigt wird;
7a.
Mehrzweckstreifen: ein Radfahrstreifen oder ein Abschnitt eines Radfahrstreifens, der unter besonderer Rücksichtnahme auf die Radfahrer von anderen Fahrzeugen befahren werden darf, wenn für diese der links an den Mehrzweckstreifen angrenzende Fahrstreifen nicht breit genug ist oder wenn das Befahren durch Richtungspfeile auf der Fahrbahn für das Einordnen zur Weiterfahrt angeordnet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Peter Nuderscher

Super, dass es diese Möglichkeit der Bürgerbeteiligung gibt. Das ist gelebte Demokratie wie sie sein soll.
Danke dafür.
 
Helmut Krainer
Helmut Krainer
Kommentar erstellt am: 07.05.2014 um 13:12 Uhr
Titel: AW: Radweg vom Kaufhaus Q-West bis zur Radfahrerüberfahrt Fürstenweg bei der HS Hötting
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Nuderscher,
auch ich werde die Angelegenheit im Auge behalten.
Die Hinweistafeln (nicht nur in Richtung Zentrum, sondern von der Layrstraße her auch in Richtung Kranebitten!) beim Bauhaus sind leider nicht lagernd, aber bereits bestellt und sollten in drei bis vier Wochen angebracht sein.
Freundliche Grüße
Helmut Krainer
 
Hans-Peter Nuderscher
Hans-Peter Nuderscher
Kommentar erstellt am: 07.05.2014 um 13:45 Uhr
Titel: AW: AW: Radweg vom Kaufhaus Q-West bis zur Radfahrerüberfahrt Fürstenweg bei der HS Hötting
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Perfekt

Danke für die Info
HP Nuderscher
 
Hans-Peter Nuderscher
Hans-Peter Nuderscher
Kommentar erstellt am: 11.07.2014 um 13:06 Uhr
Titel: AW: AW: Radweg vom Kaufhaus Q-West bis zur Radfahrerüberfahrt Fürstenweg bei der HS Hötting
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hans-Peter Nuderscher
Hinweistafeln in Richtung Stadtmitte sind jetzt montiert, die in Richtung Kranebitten fehelen noch.
Alles andere lässt noch auf sich warten.
 
Hannes Reinstaller
Hannes Reinstaller
Kommentar erstellt am: 07.05.2014 um 14:29 Uhr
Titel: AW: Radweg vom Kaufhaus Q-West bis zur Radfahrerüberfahrt Fürstenweg bei der HS Hötting
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

ad 2): der Mischverkehrsabschnitt wäre doch ein guter Kandidat für eine "Fahrradstraße"?
 
Hans-Peter Nuderscher
Hans-Peter Nuderscher
Kommentar erstellt am: 07.05.2014 um 18:45 Uhr
Titel: AW: AW: Radweg vom Kaufhaus Q-West bis zur Radfahrerüberfahrt Fürstenweg bei der HS Hötting
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Super, nie gehört, nein...... vergessen; Par. 67 StVO - auch eine super Möglichkeit, oder?
Danke
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN