Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Bearbeitung von Meldungen

Verfasst von Helmut Perlornigg
Meldungsnummer 132/2014
Erstellt am 30.03.2014 um 15:06 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Premstrasse
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 31.03.2014
Dauer 22 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wertes Magistrat!
So gut und begrüßenswert dieses Bürgermeldungsforum auch ist,ist es nur so effizient,wie die zuständigen Stellen bemüht sind dies zu bearbeiten und einer eventuellen Lösung zuzuführen!
Wie Sie aus meiner Meldung (12/2014), vom 30.01.2014,ersehen können,wurde zwar rasch weitergeleitet,eine Stellungnahme der zuständigen Abteilung erfolgte jedoch nach mehr als 8 Wochen noch immer nicht!
Es ist mir schon klar daß es genug zu tun gibt,daß man aber jetzt wieder sinnlos 2 Monate der Bearbeitungszeit "verschenkt"finde ich absolut sinnlos.
Ich hoffe das wird nur ein Einzelfall bleiben um die Sinnhaftigkeit und Effezienz dieses Projektes nicht in Frage stellen zu müssen.
Ich bitte Sie somit nochmals um Behandlung meines Anliegens,
hochachtungsvoll,H.Perlornigg
KOMMENTARE
René  Soukopf
René Soukopf
Kommentar erstellt am: 31.03.2014 um 07:25 Uhr
Titel: AW: Bearbeitung von Meldungen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Perlornigg,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Ich habe den zuständigen Amtsvorstand DI Dr. Zimmeter, Amt für Tiefbau, Tel. Nr. 53 60-31 56, post.tiefbau@innsbruck.gv.at, Ihre Nachfrage weitergeleitet und gebeten beide Meldungen zu beantworten.

Freundliche Grüße
René Soukopf
 
Walter Zimmeter
Walter Zimmeter
Kommentar erstellt am: 31.03.2014 um 13:49 Uhr
Titel: AW: Bearbeitung von Meldungen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.5 von 5 (4 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Perlornigg,
bitte um Entschuldigung für den späten Kommentar.

Vielen dank für Ihre Anregung. Bei einer Überprüfung der bestehenden bzw. verordneten Beschilderung konnten damals und auch heute keine Mängel hinsichtlich der Erkennbarkeit der Schilder festgestellt werden. Die von uns in den Jahren 2012 und 2013 durchgeführten Geschwindigkeitsmessungen ergaben für die Kaufmannstraße eine Geschwindigkeit V85 (das ist jene Geschwindigkeit, welche vo 85% der VerkehrsteilnehmerInnen nicht überschritten wird) von 38 km/h für beide Fahrtrichtungen und für die Premstraße eine V85 von ebenfalls 38 Km/h Richtung Osten und 28 km/h Richtung Westen. Diese Werte liegen auf einem Niveau, wie es für Tempo-30-Zonen allgemein zu erwarten ist und zeigt diese Tempo-30-Zone daher durchaus die erwartbare Wirkung. Um die Aufmerksamkeit bei der Einfahrt in die Tempo-30 Zone weiter zu erhöhen werden wir in den nächsten Wochen (im Laufe der nun bald beginnenden Früjahrsmarkierungen) in der Dr.-Glatz-Straße und in der Schullernstraße Bodenmarkierungen (Tempo-30-Symbole) analog wie auch in der Kaufmannstraße aufbringen. Wir hoffen damit die Wahrnehmung und Einhaltung der Tempo-30-Zone zu verbessern.

Freundliche Grüße
Walter Zimmeter
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN