Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Hässlicher Vandalenakt an ehemaliger Hungerburgbahnbrücke

Meldungsnummer 86/2015
Erstellt am 19.04.2015 um 18:25 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Karl-Schönherr-Straße 1
6020
Status Nicht möglich
Kommentare 7 Kommentare
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.10345 von 5 (29 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Gestern wurde offenbar von Linksextremisten ein hässliches Transparent an der Innbrücke der früheren Hungerburgbahn befestigt. Ich hoffe auf schnellstmögliche Entfernung und zusätzliche Sicherungsmaßnahmen gegen ein Besteigen durch Unbefugte und Vandalen.
KOMMENTARE
Karl Fischer
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 19.04.2015 um 18:56 Uhr
Titel: AW: Hässlicher Vandalenakt an ehemaliger Hungerburgbahnbrücke
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.33333 von 5 (24 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wo bleibt der Fotobeweis?
 
Gerhard Wilhelmer
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 20.04.2015 um 16:44 Uhr
Titel: AW: Hässlicher Vandalenakt an ehemaliger Hungerburgbahnbrücke
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1.16667 von 5 (24 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hängt noch immer!
 
Karl Fischer
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 21.04.2015 um 11:10 Uhr
Titel: AW: AW: Hässlicher Vandalenakt an ehemaliger Hungerburgbahnbrücke
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.81818 von 5 (22 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

STOPT TTIP
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 21.04.2015 um 08:10 Uhr
Titel: AW: Hässlicher Vandalenakt an ehemaliger Hungerburgbahnbrücke
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.2 von 5 (20 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Wilhelmer,

vielen Dank für Ihre Meldung. Nach Rücksprache mit dem Amt für allgemeine Sicherheit und Veranstaltungen liegt hier ein strafrechtlicher Tatbestand vor. Aufgrund dessen kann die Stadt Innsbruck nicht tätig werden. Ich habe Ihre Meldung an das Stadtpolizeikommando Innsbruck weitergeleitet.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Freundliche Grüße
René Soukopf
 
Andreas Zenleser
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 21.04.2015 um 14:11 Uhr
Titel: AW: Hässlicher Vandalenakt an ehemaliger Hungerburgbahnbrücke
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4.66667 von 5 (24 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wie kommt man hier auf linksextreme.
Sind wir doch froh dass Leute gegen dieses unsägliche TTIP sind, und es auch zum Ausdruck bringen.
Das sind keine Vandalen, denn sie haben NICHTS beschädigt! Über die Schönheit des Plakats ließe sich streiten,
Über den Sinn sicherlich nicht, denn es geht uns alle an. Auch Hr. Wh.
 
Gerhard Wilhelmer
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 21.04.2015 um 14:25 Uhr
Titel: AW: AW: Hässlicher Vandalenakt an ehemaliger Hungerburgbahnbrücke
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1.70588 von 5 (17 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wenn Sie behaupten, über den Sinn einer Besitzstörung ließe sich nicht diskutieren, stellen Sie sich außerhalb demokratischer und rechtsstaatlicher Grundprinzipien, über Hintergründe wollen Sie offenbar ohnehin nicht diskutieren, aber dafür wäre hier wohl auch der falsche Ort.
 
Andreas Zenleser
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 21.04.2015 um 20:12 Uhr
Titel: AW: AW: AW: Hässlicher Vandalenakt an ehemaliger Hungerburgbahnbrücke
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4.52941 von 5 (17 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Besitzstörungsklage kann doch wohl nur der Besitzer einklagen! Ihre Brücke?
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN