Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Immer wieder stecken LKW und Busse auf der Kreuzung Kärntnerstrasse/Fennerstrasse fest.

Verfasst von Alfred Tichy
Meldungsnummer 199/2014
Erstellt am 30.05.2014 um 23:17 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Kärntnerstrasse/Fennerstrasse
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 6 Kommentare
Erledigt am 17.06.2014
Dauer 17 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Leider wurde meine Meldung an die Stadt Innsbruck vor einigen Monaten nicht ernst genommen, dass sich immer Busse und LKW in die Kärntnerstrasse Richtung Westen verrirren und dann nicht mehr Richtung Einbahn, bzw. in die schmale Fennerstrasse weiterkommen. Wie sie auf einem der Bilder sehen, die ich heute aufgenommen habe, steckte heute wieder ein LKW aus der CZ fest.
Erst nach minutenlangen und mühsamen Versuchen konnte der LKW wieder umdrehen. Während dieser ganzen Zeit wurde dadurch der Verkehr in der Kärntnerstrasse/Fennerstrasse behindert, bzw. blockiert. Immer wieder wird auch der Zaun an der Kreuzung Fennerstrasse dadurch beschädigt. Warum wird denn nicht gleich in der General-Eccerstrasse ein Fahrverbotschild Richtung Kärntnerstrasse für LKW über 7,5t montiert? Dadurch würden zumindest die Fahrer der LKW/Busse gewarnt. Heute hatte der LKW nur Glück, dass die Kreuzung Fennerstrasse nicht auch noch verparkt war, sonst wäre ein Umdrehen ganz ummöglich gewesen.
KOMMENTARE
Sabine Kröß-Tunner
Sabine Kröß-Tunner
Kommentar erstellt am: 02.06.2014 um 11:04 Uhr
Titel: AW: Immer wieder stecken LKW und Busse auf der Kreuzung Kärntnerstrasse/Fennerstrasse fest.
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Tichy,
ich habe Ihre Meldung erhalten und an die zuständige Referentin Mag. Doris Stefanon, Referat für Straßenverkehr und Straßenrecht, Tel. Nr. 0512 / 53 60-11 10, post.verkehrsrecht@innsbruck.gv.at, weiter geleitet. Sie wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen.
Mit besten Grüßen
Sabine Kröß-Tunner
Stadtmagistrat Innsbruck
Bürgerservice
 
Alfred Tichy
Alfred Tichy
Kommentar erstellt am: 02.06.2014 um 20:28 Uhr
Titel: AW: AW: Immer wieder stecken LKW und Busse auf der Kreuzung Kärntnerstrasse/Fennerstrasse fest.
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Danke
 
Doris Stefanon
Doris Stefanon
Kommentar erstellt am: 17.06.2014 um 09:54 Uhr
Titel: AW: Immer wieder stecken LKW und Busse auf der Kreuzung Kärntnerstrasse/Fennerstrasse fest.
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Tichy,

vielen Dank für Ihre Meldung.
Wir werden gemeinsam mit der Polizei einen Lokalaugenschein durchführen und uns an Ort und Stelle ein bild von der Situation machen. In weiterer Folge werden wir eine sinnvolle Lösung umsetzen.

Freundliche Grüße

Doris Stefanon
Stadtmagistart Innsbruck
Straßenverkehr und Straßenrecht
 
Alfred Tichy
Alfred Tichy
Kommentar erstellt am: 20.08.2014 um 16:21 Uhr
Titel: AW: AW: Immer wieder stecken LKW und Busse auf der Kreuzung Kärntnerstrasse/Fennerstrasse fest.
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Mich würde jetzt, zwei Monate später interessieren was sich in dieser Angelegenheit weiter ergeben hat? Danke
 
Doris Stefanon
Doris Stefanon
Kommentar erstellt am: 25.08.2014 um 08:10 Uhr
Titel: AW: Immer wieder stecken LKW und Busse auf der Kreuzung Kärntnerstrasse/Fennerstrasse fest.
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Tichy,

wir haben diesbezüglich ein Ermittlungsverfahren zur Verordnung eines Fahrverbotes für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen am Beginn der General-Eccher-Straße bei der Kreuzung mit der Reichenauer Straße eingeleitet.
Dieses Ermittlungsverfahren ist noch nicht abgeschlossen, da noch nicht alle befassten Stellen ihre Stellungnahmen abgegeben haben.

Freundliche Grüße
Doris Stefanon
Stadtmagistrat Innsbruck
Straßenverkehr und Straßenrecht

 
Alfred Tichy
Alfred Tichy
Kommentar erstellt am: 25.08.2014 um 09:44 Uhr
Titel: AW: AW: Immer wieder stecken LKW und Busse auf der Kreuzung Kärntnerstrasse/Fennerstrasse fest.
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Danke für die Mitteilung - und hoffentlich baldige Erledigung.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN