Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Innsbruckerinnen und Innsbrucker,

das Coronavirus hält uns derzeit alle in seinem Bann. Auch der Stadtmagistrat muss sich mit den Auswirkungen befassen. Wir bitten Sie um Verständnis, dass es derzeit bei der Erledigung Ihrer Anliegen an die Stadtverwaltung zu Verzögerungen kommen kann.

Verzichten Sie, wenn möglich, auf Behördengänge. Kontaktieren Sie uns telefonisch +43 5360 0 oder per E-Mail kontakt@innsbruck.gv.at. Weitere Kontaktdaten zu den Dienststellen finden Sie unter www.innsbruck.gv.at.

Informationen rund um das Coronavirus finden Sie auf unseren Kanälen in den sozialen Netzwerken der Stadt Innsbruck sowie auf www.ibkinfo.at.

Ihre Stadtverwaltung Innsbruck
Zurück zur Startseite

Parkplatzproblem bei der Patscherkofelbahn - seit 3 Jahren ist dieses Problem nun bekannt, geschehen ist nichts!

Meldungsnummer 756/2019
Erstellt am 29.12.2019 um 18:44 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Römerstraße 81
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 10.01.2020
Dauer 11 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Mittlerweile hat die 3. Saison der neuen Patscherkofelbahn gestartet – das bestehende Parkplatzproblem ist immer noch nicht gelöst – was ist hier los?

Seit dem Start der neuen sündhaftteuren Patscherkofelbahn ist dieses Problem mit den Parkplätzen bekannt. Sobald das Wetter ein bisschen schöner ist, findet man bei der neuen Patscherkofelbahn keine Parkplätze mehr, da von Beginn an zuwenig Parkplätze geplant wurden.

Seit über 1,5 Jahre gibt es den neuen Bürgermeister, Georg Willi, in Innsbruck. D.h. dieses Problem sollte ihm längst bekannt sein und er sollte schleunigst Schritte gegen diesen kundenunfreundlichen Zustand unternehmen. Dieses Parkplatzproblem kostet die Stadt sehr viel Geld, verärgert die Besucher und zerstört die Reputation des Patscherkofels. Auf diese Art unbd Weise verjagt man Schigäste und natürlich im Sommer auch Wanderer.

Warum bekommt der neue Geschäftsführer Adrian Egger, der seit Beginn (2017) bereits kaufmännischer Leiter war, dieses Problem nicht in den Griff? Sind hier wirklich die besten Köpfe am werken?
Fotos zu den Parkplatzproblem von den letzten 3 Saisonen kann man sich hier ansehen: https://zukunftigls.wordpress.com/2019/12/29/mittlerweile-hat-die-3-saison-der-neuen-patscherkofelbahn-gestartet-das-bestehende-parkplatzproblem-ist-immer-noch-nicht-geloest-was-ist-hier-los/

Eine Arbeitsgruppe kurz vor dem Start der Saison einzuberufen ist einfach, wie man sieht, zu wenig! Bis alle Genehmigungen und Bescheide eingeholt sind, bis mit allen Beteiligten gesprochen worden ist - das braucht seine Zeit --- ABER 3 Jahre sollten dafür reichen! Hat es aber nicht und demnach läuft hier einiges schief!
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 10.01.2020 um 11:04 Uhr
Titel: AW: Parkplatzproblem bei der Patscherkofelbahn - seit 3 Jahren ist dieses Problem nun bekannt, geschehen ist nichts!
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr S.,

die Lösung des Parkplatzproblem war aufgrund des Wetters heuer leider (noch) nicht möglich, mehr Details dazu z.B. hier: https://www.tt.com/panorama/verkehr/16489716/haselmaus-bremst-parkplatz-am-patscherkofel-aus

Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bauer
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN