Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Rattenproblem

Verfasst von Philipp Marth
Meldungsnummer 288/2014
Erstellt am 26.08.2014 um 19:40 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Kapuzinergasse 47
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 5 Kommentare
Erledigt am 22.09.2014
Dauer 26 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1.33333 von 5 (12 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,
nun haben wir auch noch ein Rattenproblem in der Kapuzinergasse 47. Sie spazieren fröhlich am hellichten Tag über die Strasse, tollen in unseren Gärten herum, nagen an unserem Apfelbaum. Ein Problem ist sicherlich auch der Müll vom MPreis nebenan. Hier bekommen die Obdachlosen von der Teestube gratis abgelaufen Lebensmittel-ist auch in Ordung so. Doch alles was sie nicht mögen, oder nicht gut genug für sie ist, wird achtlos in der Graben beim MPreis geworfen oder auf dem Platz und über die Mauer Ihres Aufenthaltsortes entsorgt.
Vielleicht können sie uns wenigstens bei diesem Problem behilflilch sein, wenn es schon nicht möglich ist, für anständige Ruhe zu sorgen.

Danke und mfG
Marth Philipp
KOMMENTARE
Sabine Kröß-Tunner
Sabine Kröß-Tunner
Kommentar erstellt am: 27.08.2014 um 09:31 Uhr
Titel: AW: Rattenproblem
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (6 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Marth,
ich habe Ihre Meldung erhalten und an die Magistratsdirektion, Dr. Peter Brühwasser, Tel. Nr. 0512 / 53 60-33 14, kontakt@innsbruck.gv.at, weiter geleitet. Er wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen.
Beste Grüße
Sabine Kröß-Tunner
Stadtmagistrat Innsbruck
Bürgerservice
 
Doris Müller
Doris Müller
Kommentar erstellt am: 28.08.2014 um 12:36 Uhr
Titel: AW: Rattenproblem
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (5 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Marth,

vielen Dank für Ihre Sichtungsmeldung! Ihre Mitteilung ist derzeit in Bearbeitung und wurde unter anderem der Stadtgartendirektion zur Kenntnis gebracht. Nach Abschluss der Erhebungen melden wir uns wieder bei Ihnen.

Freundliche Grüße
Doris Müller
 
Peter Brühwasser
Peter Brühwasser
Kommentar erstellt am: 11.09.2014 um 16:19 Uhr
Titel: AW: Rattenproblem
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (7 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Marth,

vielen Dank für Ihre Mitteilung. Die Stadtgemeinde Innsbruck ist stets bemüht, Belastungen Ihrer BürgerInnen so rasch wie möglich zu mildern oder zu beseitigen. Im gegenständlichen Fall der Nagetiersichtung haben die zuständigen Fachdienststellen umgehend die notwendigen Maßnahmen gesetzt. So erfolgt eine vermehrte Reinigung durch den Straßendienst im Aufenthaltsbereich unserer obdachlosen MitbürgerInnen. Die Stadt kann selbstverständlich nur in den Bereichen des öffentlichen Gutes tätig werden, daher wurde unsererseits der Kontakt mit dem naheliegenden Betreiber eines Lebensmittelmarktes aufgenommen, um auch den privaten Grundeigentümer bei der Reduzierung der Nagetierpopulation beizuziehen. Es wurde zugesagt, die entsprechenden Maßnahmen umgehend in die Wege zu leiten. Sowohl die Stadt Innsbruck als auch der private Betreiber bedienen sich dabei professioneller Unternehmen.

Es wurde auch der Kontakt mit der Leitung der Teestube aufgenommen, um gemeinsam Möglichkeiten zur Verbesserung der Situation zu erörtern.

Freundliche Grüße
Dr. Peter Brühwasser
Büro des Magistratsdirektors
 
Philipp Marth
Philipp Marth
Kommentar erstellt am: 12.09.2014 um 01:20 Uhr
Titel: AW: Rattenproblem
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.25 von 5 (4 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Brühwasser,

vielen Dank für Ihre Mitteilung und Hilfe. Was ich noch sagen möchte; eine Dame älterne Semesters ist öfters am späten Abend anzutreffen, welche Lebensmittel und Körner in die Senke beim MPreis wirft und damit wohl auch die Nager füttert.

Vielen Dank nochmals und hoffentlich bekommen wir das Problem gemeinsam in den Griff.
MfG
Marth Philipp
 
Peter Brühwasser
Peter Brühwasser
Kommentar erstellt am: 17.09.2014 um 08:50 Uhr
Titel: AW: Rattenproblem
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (6 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Marth,

nochmals herzlichen Dank für Ihre Mitteilung. Nur gemeinsam gelingt es Verbesserungen für das Zusammenleben in der Stadt zu erreichen. Die zuständigen Dienststellen sind bereits informiert und damit befasst. Besten Dank!

Freundliche Grüße
Dr. Peter Brühwasser
Büro des Magistratsdirektors
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN